Guten Morgen: So, da bin ich also jetzt...

Kolumne

In unserer Kolumne „Guten Morgen“ wünschen wir mit unterhaltsamen Geschichten einen guten Start in den Tag. Heute geht es „nur“ um die Vorstellung der neuen Kollegin.

Ahaus, Heek, Legden, Stadtlohn, Südlohn, Vreden

, 02.10.2020, 07:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Guten Morgen: So, da bin ich also jetzt...

© Laura Schulz-Gahmen

Ich bin die Neue – ein Satz, den ich jetzt schon öfters benutzt habe. Jetzt soll sich das ändern, denn ich bin jetzt keine Volontärin mehr, die ständig die Redaktionen wechselt, um noch etwas bei den Kollegen zu lernen.

Jetzt bin ich selbst Redakteurin, und lerne hoffentlich trotzdem noch ganz viel von den Kollegen. Und nicht nur von denen, sondern auch viel von den Menschen rund um Ahaus. Also sage ich es jetzt zum vorerst letzten Mal: Hi, ich bin hier die Neue.

Ich werde viel in Legden unterwegs sein, aber auch gerne Themen in den anderen Städten und Gemeinden auf den Zahn fühlen, die die Menschen hier bewegen. Ich freue mich auf die Zeit mit Ihnen.

Lesen Sie jetzt