Guten Morgen: Unser Kater besucht den Kindergarten

Kolumne

In unserer Kolumne „Guten Morgen“ wünschen wir mit unterhaltsamen oder nachdenklichen Geschichten einen guten Start in den Tag. Heute geht es um einen Kater auf Abwegen.

Ahaus

, 17.11.2020, 07:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Kater Till geht gerne in der Siedlung spazieren.

Der Kater Till geht gerne in der Siedlung spazieren. © Sabrina Rottmann

Unser Kater Till geht gerne spazieren. Vor ein paar Wochen haben wir ihn adoptiert. Seinen Freigang liebt unser Vierbeiner. Neugierig wie er ist, erforscht er mit Vergnügen die Siedlung.

Den ein oder anderen Nachbarn hat er schon besucht. Bevor ich heute zur Arbeit gefahren bin, habe ich noch schnell einen Blick auf mein Handy geworfen. „Vermisst jemand diese Katze? Sie sitzt am Kindergarten“, stand dort unter einem Foto von unserem Tiger.

Schnell habe ich mich auf den Weg gemacht. Doch kein Kater zu sehen. Wieder zurück nach Hause. Dort saß er und hat schon auf mich gewartet. Schließlich ist der Kindergarten nur einen Katzensprung entfernt.

Lesen Sie jetzt