Sechs Monate Haft für den einen, vier Monate Haft auf Bewährung für den anderen Täter lautete am Dienstag das Urteil vor dem Amtsgericht. Zusammen hatten die beiden 28-jährigen Ahauser einen Rasenmäherroboter gestohlen. Dessen Wert: 600 Euro. © Stephan Rape
Amtsgericht Ahaus

Haft für 28-jährigen Ahauser: Diebstahl einen Tag nach letztem Urteil

Seine Scheidung wirft einen Ahauser (28) völlig aus der Bahn. Drogen, Obdachlosigkeit, erste Vorstrafen. Jetzt muss er für ein halbes Jahr ins Gefängnis. Seine Tat verstehe er selbst nicht.

Unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stehlen zwei Ahauser vor einem halben Jahr einen Rasenmähroboter aus einem Garten am Windhuk. Der Eigentümer hat allerdings Kameras aufgehängt. Die Bilder machen schnell die Runde durch verschiedene soziale Netzwerke. Am Dienstag folgt der vorläufige Schlussstrich vor dem Ahauser Amtsgericht.

„In dem Haus wohnen nur Asoziale“

Scheidung löste Probleme vor zwei Jahren aus

Sinneswandel geplant: Vor drei Wochen Vater geworden

Über den Autor
Redakteur
Ursprünglich Münsteraner aber seit 2014 Wahl-Ahauser und hier zuhause. Ist gerne auch mal ungewöhnlich unterwegs und liebt den Blick hinter Kulissen oder normalerweise verschlossene Türen. Scheut keinen Konflikt, lässt sich aber mit guten Argumenten auch von einer anderen Meinung überzeugen.
Zur Autorenseite
Stephan Rape

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.