Handy und Börse geraubt

13.01.2008, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ottenstein Das Opfer eines Raubes wurde am frühen Samstagmorgen gegen 1.55 Uhr ein 23-jähriger Ahauser vor einer Gaststätte an der Pastorsmoote. Drei Täter überfielen ihn, und stahlen ihm sein Handy und seine Geldbörse. Anschließend konnten sie unerkannt vom Tatort flüchten. Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen zunächst negativ. Der 23-Jährige wurde durch den Angriff leicht verletzt. Im weiteren Verlauf der Nacht konnte ein aufmerksamer Zeuge der Polizei einen Hinweis auf die drei mutmaßlichen Täter geben, die dann im Bereich des Tatortes festgenommen werden konnten. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden die drei Tatverdächtigen - ein 17-jähriger Gescheraner, ein 16-jähriger und ein 18-jähriger Ahauser -, wieder entlassen.

Lesen Sie jetzt