Frisch abgefüllt: „Helles Köppken“ für die Ahauser Biertrinker

Bier aus Ahaus

Mario Dönnebrink und Hennes Nienhaus sind als „Bassbrauer“ bekannt. Ihre neueste Kreation mit dem Namen „Helles Köppken“ kommt am 18. Mai in den Handel.

Ahaus

, 12.05.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
"Bassbrauer" Hennes Nienhaus mit einem frisch abgefüllten "Helles Köppken".

"Bassbrauer" Hennes Nienhaus mit einem frisch abgefüllten "Helles Köppken". © Privat

Nach dem hektischen Abfüllvorgang können es die beiden Ahauser „Bassbrauer“ Mario Dönnebrink und Hennes Nienhaus wieder etwas ruhiger angehen lassen. Ihr Bier mit dem Namen „Helles Köppken“ ist vor Kurzem in einer Haaksbergener Brauerei abgefüllt worden.

Jetzt lesen

„Es wird am Mittwoch importiert, sodass es planmäßig am 18. Mai in den Läden zum Verkauf steht“, berichtet Hobbybrauer Mario Dönnebrink. Das Bier – ein bayerisches Helles – wird für einen guten Zweck verkauft. Bei einem Erlös von 45 Euro je 24-Flaschen-Karton und 30 zur Verfügung stehenden Gebinden kommen insgesamt 2700 Euro zusammen. Das Geld kommt zu 100 Prozent der Corona-Direkt-Hilfe für Familien in Existenznot zugute.

Bei der Spendenaktion können Mario Dönnebrink und Hennes Nienhaus auf die Unterstützung der Getränkehändler Ellerkamp, Wiemers und Grünewald zählen. Alle drei helfen beim Import, beim Transport und beim Verkauf im Namen der Bassbrauer.

An folgenden Verkaufsstellen gibt es ab Montag, 18. Mai, „Helles Köppken“: bei Trink & Spare in Vreden, Heek, Alstätte (Ellerkamp); bei Fresh & Cool in Ahaus und Legden (Grünewald) und bei Getränke Wiemers in Nienborg.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt