Mit einem Hubschrauber sucht die Polizei in Alstätte nach einem flüchtigen Einbrecher.
Mit einem Hubschrauber suchte die Polizei in Alstätte nach einem flüchtigen Einbrecher. (Symbolfoto) © picture alliance/dpa
Großeinsatz

Hubschrauber-Einsatz ohne Erfolg: Täter flüchten mit fünf Armbanduhren

In Alstätte kam es am Montagmorgen zu einem großen Polizeieinsatz. Mit Hubschrauber und Streifenwagen fahndeten die Beamten nach Einbrechern – bisher ohne Erfolg. Die Diebe erbeuteten fünf Uhren.

Großeinsatz in Alstätte: Am Montagmorgen gegen 9.40 Uhr hat eine Anwohnerin der Högerstraße verdächtige Personen an einem Wohnhaus beobachtet. Dabei handelte es sich um Einbrecher, die sich gewaltsam Zugang verschafft und das Haus nach Wertgegenständen durchsucht hatten. Sofort alarmierten sie die Polizei. Die erschien mit mehreren Streifenwagen. Die Täter waren da aber schon – zunächst zu Fuß – auf der Flucht.

Großfahndung „kein ungewöhnliches Mittel“

Über den Autor
1991 in Ahaus geboren, in Münster studiert, seit April 2016 bei Lensing Media. Mag es, Menschen in den Fokus zu rücken, die sonst im Verborgenen agieren.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.