Impfzentrum für den Kreis Borken: Der Standort steht fest

Coronavirus

Der Kreis Borken hat einen Standort für das Impfzentrum gegen das Coronavirus festgelegt. Der interkommunale Bauhof in Velen wurde ausgewählt, wurde auf der Pressekonferenz bekannt gegeben.

Kreis Borken

, 26.11.2020, 14:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Landrat Dr. Kai Zwicker und weitere Verantwortliche der Kreisverwaltung Borken stellten am Donnerstag die Planungen für das Impfzentrum für den Kreis Borken vor, das am interkommunalen Bauhof in Velen eingerichtet werden soll.

Landrat Dr. Kai Zwicker und weitere Verantwortliche der Kreisverwaltung Borken stellten am Donnerstag die Planungen für das Impfzentrum für den Kreis Borken vor, das am interkommunalen Bauhof in Velen eingerichtet werden soll. © Stephan Rape

Bei einer Pressekonferenz am Donnerstag (26. November) kündigte Landrat Dr. Kai Zwicker an, dass das Impfzentrum für den Kreis Borken auf dem interkommunalen Bauhof der Stadt Velen eingerichtet werden soll. Nach Möglichkeit solle dies bis zum 15. Dezember geschehen.

Viele Details sind aber noch unklar und hängen am Ende auch davon ab, wieviel Impfstoff wann verfügbar sein wird. Primär sollen Krankenhäuser sowie Alten- und Pflegeheime versorgt werden.

Jetzt lesen

Wer letztlich ins Impfzentrum muss, zeigt sich später. Auch was die Personalanforderung angeht, gibt es noch offene Fragen.

Hier lesen Sie alles Aktuelle zum Thema:

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt