Liegt die Corona-Inzidenz 7 Tage lang unter 50, können Kommunen über Lockerungen nachdenken.
Liegt die Corona-Inzidenz 7 Tage lang unter 50, können Kommunen über Lockerungen nachdenken. © picture alliance/dpa
Corona-Inzidenz

Inzidenzwert nähert sich der 50 – bereitet der Kreis Borken Lockerungen vor?

Münster hat das geschafft, was sich derzeit viele Kommunen wünschen: eine Inzidenz von unter 50. Laut Verordnung kann somit über Lockerungen nachgedacht werden. Wie ist die Lage im Kreis Borken?

Lange galt sie als magische Grenze: 50. Sobald die 7-Tage-Inzidenz über 50 gestiegen ist, folgten vielerorts härtere Schutzmaßnahmen. Jetzt ist das Ziel, möglichst schnell wieder unter die 50er-Marke zu kommen. Eine Kommune in Nordrhein-Westfalen ist schon so weit: Münster hat aktuell einen Inzidenzwert von 38,4 (Stand: 26.01.).

Lockerungen im Kreis Borken stehen noch nicht zur Diskussion

Über die Autorin
Redakteurin
Seit klein auf gerne geschrieben. Ob Tagebuch oder Postkarte. Deswegen war auch der Traumberuf in der Grundschule: Im Winter Bücher schreiben und im Sommer Eis im Eiswagen verkaufen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.