Alana Graw und Kevin Böyer arbeiten als Containment-Scouts beim Kreis Borken. Wegen der steigenden Infektionszahlen fällt derzeit sehr viel Arbeit an. © Nils Dietrich
Coronavirus

Kontaktermittler ausgelastet: PCR-Positive können sich jetzt selbst melden

Die Infektionszahlen im Kreis Borken steigen immer weiter. Das bringt die Kontaktermittler an Grenzen. Doch jetzt können PCR-Positive selbst dazu beitragen, das Verfahren zu beschleunigen.

Ahaus, Gronau und Vreden sind derzeit die Kreishotspots. 1447 der aktuell 2560 Infizierten (Stand 11. Januar) kommen aus diesen drei Städten. Entsprechend viel zu tun haben die Kontaktermittler des Kreises. Jetzt können sich PCR-Positive selbst melden. Ganz unkompliziert.

Neue Option für Kontaktaufnahme

Im Idealfall kein Telefonkontakt mehr

Quarantänezeit wurde verkürzt

Formular wird schon rege genutzt

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.