Im Kreis Borken gibt es eine gute Testinfrastruktur. An den vielen Teststellen (auf dem Foto in Nienborg) ist mit wenigen Klicks ein Corona-Test möglich.
Im Kreis Borken gibt es eine gute Testinfrastruktur. An den vielen Teststellen (auf dem Foto in Nienborg) ist mit wenigen Klicks in der Chayns-App ein Corona-Test möglich. © Markus Gehring
Coronavirus Kreis Borken

Kritische Corona-Lage: Viele Tests „befeuern“ die Infektionszahlen

Die Inzidenz im Kreis Borken ist aktuell die höchste in NRW. Weit über 1000 Neuinfektionen pro Tag sind keine Seltenheit. Dabei spielt auch das Testen eine Rolle. Doch das ist nicht negativ.

Die Zahlen lügen nicht. Keine Stadt und kein Kreis in NRW hat eine höhere Inzidenz als der Kreis Borken. Das belegen die Zahlen des Landeszentrums für Gesundheit (LZG). Mehr noch: Die Corona-Lage im Kreis spitzt sich zahlentechnisch zu. Nicht durch Zufall.

Landrat mit klarer Antwort

Über 40.000 Tests an einem Tag

Manpower beim Kreis

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.