Hitzewelle

Liveblog Hitze: 40 Grad sind in Südlohn geknackt – Eis zur Abkühlung bei der Arbeit

Heute wird es sehr heiß. 40 Grad sind in Südlohn erreicht. Wenn Sie Informationen/Fotos für uns rund um das Thema haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail.
Pause in der Redaktion: Eis für alle, die im Büro arbeiten, hat der Verlag spendiert. Katharina Schulze Beikel hat die süße Erfrischung organisiert. © Markus Gehring

Es ist heiß heute. Wir haben in diesem Liveblog einigs zusammengetragen, was rund um die Hitze im Westmünsterland passiert ist.

Unser Mitarbeiter Markus Gehring war im Verbreitungsgebiet unterwegs und hat hier und da Eindrücke gesammelt – ob an der Dampfbügelstation, auf dem Acker oder am Baggersee.

Auch haben uns Zuschriften rund um die Hitze erreicht.
18.15 Uhr – an dieser Stelle und um diese Uhrzeit beenden wir den Blog für heute. Wir hoffen, Sie haben den Tag gut überstanden und können den warmen Abend genießen.

18 Uhr: In der Hitze mussten Heeker Feuerwehrleute noch einen Brand löschen. Mehr dazu lesen Sie hier.

15.15 Uhr: Chillen am Strönfeldsee

Chillen am Strönfeldsee
Chillen am Strönfeldsee © privat

15 Uhr: Die Heekerinnen und Heeker essen gerne Eis, wenn es heiß ist:


Am frühen Nachmittag musste Nicola Mallocci vom Eiscafé Venecia in Heek seinen Automaten schon nachfüllen.
Am frühen Nachmittag musste Nicola Mallocci vom Eiscafé Venecia in Heek seinen Automaten schon nachfüllen. © Markus Gehring

14.50 Uhr: Das Unternehmen Omnicycle aus Vreden macht Hitzefrei, wie es uns über Facebook mitgeteilt hat – per Video:

14.40 Uhr: Dieses Foto erreicht uns aus dem Caritas Seniorenheim Heinrich-Albertz-Haus in Ahaus. Dort gibt es für die Senioren und Mitarbeiter viele Getränke, viel Eis, Schatten und abgedunkelte Räume. Es gilt: Ruhe bewahren, Bewegung vermeiden und für Abkühlung sorgen – zum Beispiel mit einem Wasserbecken für die Füße.

Ab in den Schatten, Füße ins kühle Wasser und ein Eis genießen - im Caritas Seniorenheim Heinrich-Albertz-Haus gibt es angenehme Maßnahmen gegen die Hitze.
Ab in den Schatten, Füße ins kühle Wasser und ein Eis genießen – im Caritas Seniorenheim Heinrich-Albertz-Haus gibt es angenehme Maßnahmen gegen die Hitze. © Heinrich-Albertz-Haus

14.31 Uhr: In Südlohn sind die 40 Grad erreicht an der Wetterstation am Sport Campus an der Doornte.

Die 40 Grad sind geknackt gegen 14.30 Uhr in Südlohn.
Die 40 Grad sind geknackt gegen 14.30 Uhr in Südlohn. © Screenshot

13 Uhr: Pause in der Redaktion: Der Verlag hat wegen der Hitze ein Eis spendiert. Katharina Schulze Beikel war die Überbringerin der leckeren Abkühlung.

Heiße und kühlere Arbeitsplätze:

12.55 Uhr: Nur bis kurz nach Mittag steht heute Dieter Steinhage in seinem Wagen in Ahaus auf dem Edeka-Parkplatz und grillt Hähnchen und Haxen. Dann schließt er sein Geschäft – wegen der Hitze.

Dieter Steinhage in seinem Grillwagen.
Dieter Steinhage in seinem Grillwagen. „Viel trinken“ ist sein Motto bei der Hitze. © Markus Gehring

Lisa Wilde bügelt in der Queengard-Reinigung im Ahaus. Knapp über 50 Grad ist es heiß – aber sie kommt, wie sie sagt, gut mit der Hitze zurecht.

Lisa Wilde hält 50 Grad aus an ihrem Arbeitsplatz - der Dampfbügelstation.
Lisa Wilde hält 50 Grad aus an ihrem Arbeitsplatz – der Dampfbügelstation. © Markus Gehring

Jonas Rathmer sitzt auf dem Mähdrescher – in der prallen Mittagssonne irgendwo auf einem Acker in Almsick. Wer denkt, ihm ist heiß: Weit gefehlt: Die Fahrerkabine ist klimatisiert und er hat gekühlte Getränke an Bord.

Kühl ist es in der Kabine des Mähdreschers auf einem Acker in Almsick. Das war vor Jahrzehnten noch anders.
Kühl ist es in der Kabine des Mähdreschers auf einem Acker in Almsick. Das war vor Jahrzehnten noch anders. © Markus Gehring

12.30 Uhr: Der Internet-Wetterdienst wetter.com meldet um 12.12 Uhr folgende Temperaturen: Südlohn (Nichtern) 33 Grad, Ahaus, Vreden, Stadtlohn, Legden und Heek 32 Grad, Vreden: alle 32 Grad.

12.10 Uhr: Eins ist sicher: In den Freibädern der Region ist heute eine Menge los. Hier kühlen sich Kinder in den Stadtlohner Fluten ab.

30 Grad - ab ins Wasser. Hier im Freibad Vreden.
30 Grad – ab ins Wasser. Hier im Freibad Vreden. © Markus Gehring

12 Uhr: Ein leckeres Eis noch vor Mittag – an so einem Tag gönnen sich das viele. Auch in Stadtlohn:

Reinhilde Löderbusch und Gertrud Syczylo (r.) genießen in Stadtlohn ein Eis..
Reinhilde Löderbusch und Gertrud Syczylo (r.) genießen in Stadtlohn ein Eis.. © Markus Gehring

11.45 Uhr: „Hitzefrei“ im Büro? Was Arbeitnehmende wissen sollten lesen Sie hier.

11.40 Uhr: „Chilltime“ postet das Ahauer „Friseurteam Andrea“ – um 14.30 Uhr schließt der Salon laut Facebook-Gruppe „Ahauser helfen AhauserN“.

11.20 Uhr: Eine private Wetterstation in der Nähe des Sport Campus in Südlohn zeigt: Um 11.19 Uhr wurde die 30-Grad-Marke geknackt.

Eine private Wetterstation in der Nähe des Sport Campus in Südlohn zeigt: Um 11.19 Uhr wurde die 30-Grad-Marke geknackt. © Screenshot

10.28 Uhr: Die Wetterstation am Sport Campus Südlohn zeigt 28 Grad an. Für Ahaus meldet der Online-Wetterdienst wetter.de schon 29 Grad.

9.55 Uhr: Die Veranstalter des Fußballturniers Effing & Bösing Cup haben die für heute angesetzten Spiel auf Mittwoch verschoben.

9.50 Uhr: Das Gartencenter Hilgert in Ahaus hat angekündigt, wegen der extremen Hitze heute schon um 14 Uhr zu schließen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.