Mit den gestohlenen Daten einer Kreditkarte haben zwei Männer bei drei Ahauser Tanktstellen eingekauft (Symbolfoto).
Mit den gestohlenen Daten einer Kreditkarte haben zwei Männer bei drei Ahauser Tanktstellen eingekauft (Symbolfoto). © picture alliance / dpa
Computer-Betrug

Phishing-Daten für größere Einkäufe in drei Ahauser Tankstellen genutzt

Mit den gestohlenen Daten einer Kreditkarte haben zwei Männer an drei Tankstellen in Ahaus eingekauft. An die Kontodaten soll ein Mittelsmann in Marokko über eine Phishing-Mail gekommen sein.

Schon fast gebetsmühlenartig wiederholte einer der Angeklagten vor dem Ahauser Amtsgericht seine Geschichte. Egal, was die Richterin fragte, der Dolmetscher übersetzt immer ähnliche Antworten, ohne dass der Angeklagte auf die Fragen der Richterin einging.

In drei Tankstellen eingekauft

Anklage lautete „Computerbetrug“

Mittelsmann aus Marokko übermittelte Kreditkartendaten

Über den Autor
Redaktionsleiter
Hat Spaß an lokaler Berichterstattung auf Augenhöhe des Lesers und schreibt gern über Themen, die die Menschen in der Region berühren.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.