Reden fürs Auge: Gebärdensprache

02.01.2008, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ahaus/Kreis Trotz deutlicher Aussprache können Gehörlose nicht alles vom Mund der Hörenden ablesen. Das Beherrschen der Gebärdensprache ermöglicht deshalb eine bessere Kommunikation zwischen Hörenden und Gehörlosen/Hörbehinderten. Das aktuelle forum, Volkshochschule, bietet ab Montag, 7. Januar, einen Kursus an, der Vorkenntnisse erweitert und vertieft. Angesprochen sind Hörende, die als Familienangehörige, Partner, Berufskollegen oder in anderer Form als Bezugspersonen mit Hörbehinderten in Kontakt stehen. Anmeldung unter Tel. 9 53 70. www.vhs-aktuellesforum.de

Lesen Sie jetzt