Die Soeckers haben gerade ihr zweites Album herausgebracht und brennen nun darauf, endlich wieder live auf der Bühne zu stehen. Im April tun sie das in Ahaus gleich zweimal.
Die Soeckers haben gerade ihr zweites Album herausgebracht und brennen nun darauf, endlich wieder live auf der Bühne zu stehen. Im April tun sie das in Ahaus gleich zweimal. © Leon Gerhards
„Nie wieder“

Soeckers bringen zweites Album heraus und spielen zweimal in Ahaus

Wegen der Pandemie gab es auch für die Ahauser Band „Soeckers“ zwei Jahre Zwangspause. Kein Grund für Langeweile: Gerade ist ihr zweites Album erschienen. Und damit geht die Band völlig neue Wege.

Erst haben sie jahrelang überhaupt nichts veröffentlicht, sondern nur live gespielt und plötzlich haben die Soeckers gleich zwei Alben im Nacken: „Nie wieder“ heißt das neue Album der Ahauser Band – und endlich geht es für die Vier wieder auf die Bühne. Am 9. April wollen Nils Temme (28), Julian Marpert (27), Johannes Schulte (26) und Lars Temme (25) das Release ihres Albums im Attic feiern.

Vom ersten direkt ans zweite Album

Karten für zwei Konzerte im Vorverkauf

Soeckers haben sich noch einmal neu erfunden

Soeckers spielen Ostersonntag für die Ukraine bei Karpaten

Über den Autor
Redakteur
Ursprünglich Münsteraner aber seit 2014 Wahl-Ahauser und hier zuhause. Ist gerne auch mal ungewöhnlich unterwegs und liebt den Blick hinter Kulissen oder normalerweise verschlossene Türen. Scheut keinen Konflikt, lässt sich aber mit guten Argumenten auch von einer anderen Meinung überzeugen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.