Spätsommerkonzerte

Elton-John-Tribute-Band, Mirja Boes und die Original Grenzland Musikanten kommen nach Wüllen

Am ersten Wochenende im September starten auf dem Festplatz in Wüllen die Spätsommerkonzerte mit drei verschiedenen Musikergruppen - von einer Elton-John-Tribute Show bis zu böhmischer Musik.
Kalle Höper und seine Original Grenzland Musikanten treten bei den Spätsommerkonzerten in Ahaus-Wüllen auf.
Kalle Höper und seine Original Grenzland Musikanten treten bei den Spätsommerkonzerten in Ahaus-Wüllen auf. © Kippic (Archiv)

Zum ersten Mal spielt am 4. September das Orchester „Kalle Höper & seine

Original Grenzland Musikanten“ ab 11 Uhr bei den Spätsommerkonzerten in Ahaus-Wüllen. Gegründet wurde das Orchester im Jahr 1974 von Willi Hackfort. Daraufhin spielten die Musiker in den folgenden zwei Jahrzehnten hauptsächlich böhmische Musik im deutschsprachigen Raum.

2018 übernehmen zwei Alstätter die Führung des Orchesters

Im Jahr 2018 übernahmen dann die beiden gebürtigen Alstätter Kalle Höper und Manfred Wermer den Namen des Orchesters und dazu auch die Idee, traditionell böhmische Musik wieder in ihrer ursprünglichen Form an das Publikum zu bringen. Die beteiligten Musiker des Orchesters stammen fast alle aus den Musikvereinen der Umgebung. Derzeit zählt der Verein 22 aktive und 39 passive Mitglieder.

Das Programm der Spätsommerkonzerte

Den Anfang auf dem Festplatz in Wüllen macht am 2. September Mirja Boes mit der Band „Die Honkey Donkeys“ und ihrem Programm „Heute hü und morgen auch“. Tickets gibt es im Vorverkauf für 22 Euro und an der Abendkasse für 25 Euro.

Am Abend danach (3.9.) performt eine „Elton-John-Tribute“ Show zusammen mit Kalle Hörper. Auch für dieses Konzert gib es noch Tickets. Diese kosten im Vorverkauf 18 Euro und an der Abendkasse 22 Euro. Der Einlass zu den beiden Veranstaltung beginnt um 18 Uhr, die Konzerte starten um 19 Uhr.

Der letzte Konzerttag gehört dann allein Kalle Höper und seinen Original Grenzland Musikanten. Sie bilden damit den Schluss dieser Konzertreihe. Die Tickets kosten 15 Euro, ab einer Gruppe von acht Personen kosten die Tickets 12 Euro pro Person. Einlass ist ab 10 Uhr, Start um 11 Uhr.

Wer alle drei Konzerte besuchen möchte, kann ein Ticket für 45 Euro erwerben.

Tickets für die Spätsommerkonzerte können an der Abendkasse sowie über die Ahaus-App, bei Ahaus Marketing und Touristik oder direkt unter spaetsommer-konzert@gmx.de erworben werden.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.