Terrier-Mischling Paulchen sucht ein ruhiges neues Zuhause

Tier der Woche

Paulchen wurde aus schlechter Haltung gerettet. Jetzt lebt er im Ahauser Tierheim und sucht ein neues Zuhause. Hat er einmal vertrauen gefasst ist er sehr verschmust und liebebedürftig.

Ahaus

13.07.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Paulchen wünscht sich ein ruhiges neues Zuhause bei Hunde-erfahrenen Menschen.

Paulchen wünscht sich ein ruhiges neues Zuhause bei Hunde-erfahrenen Menschen. © Tierheim Ahaus

Paulchen ist ein achtjähriger kastrierter Terrier Mischlingsrüde, der ein neues Zuhause sucht. Er wurde sichergestellt, da er in seiner bisherigen Unterbringung nicht gut gehalten wurde.

Paulchen sucht durch Augenkontakt immer wieder enge Bindung zu seinen Bezugspersonen. In einem ruhigen Ein- bis Zwei-Personen-Haushalt wäre er sehr gut aufgehoben. Wenn er seine Menschen kennt, ist er sehr verschmust und liebebedürftig.

Nach einer Eingewöhnungszeit ist er ableinbar, hört auf Kommandos und zeigt keinen Jagdtrieb. Sicherlich kann man ihm auch noch so einige Tricks beibringen, denn er ist aufmerksam und möchte gefallen.

Es gibt allerdings ein Aber: Paulchen ist ein unsicherer Hund, der fremde Besucher verbellt und gruselig findet. Daher braucht Paulchen ruhige, Hunde-erfahrene Menschen, die diese Situationen für ihn meistern. Mit Training, einem Rückzugsort und Sicherheit sind diese Umstände aber kein Problem.

Jetzt lesen

Paulchen ist stubenrein, fährt im Auto mit und kann stundenweise alleine sein. Kinder sollten nicht im neuen Zuhause sein.

Kontakt: Julias Tierheim, Sabstätte 44, montags und mittwochs bis freitags 15 bis 18 Uhr, samstags 14 bis 17 Uhr, Tel. (02561) 8 66 08 50.

www.julias-tierheim-ahaus.de

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt