Die Bauarbeiten am Deventer Weg für das neue Baugebiet in Alstätte dauern länger als geplant.
Die Bauarbeiten am Deventer Weg für das neue Baugebiet in Alstätte dauern länger als geplant. © Markus Gehring
Baugebiet in Ahaus

Tiefbauarbeiten dauern länger: Deventer Weg bis 8. November gesperrt

Die Erschließungsarbeiten für das geplante Baugebiet Deventer Weg in Alstätte dauern länger. Deshalb bleibt die Vollsperrung der Straße bis zum 8. November bestehen. Vermarktung ab Frühjahr.

Bis zum 8. November wurde die Vollsperrung des Deventer Wegs im Kreuzungsbereich Edith-Stein-Straße verlängert. Grund ist laut Stadtverwaltung ein erweiterter Umfang der Tiefbauarbeiten zur Erschließung des Neubaugebiets Deventer Weg (Abschnitt 2) in Alstätte. „Das Grundwasser stand sehr hoch und musste abgepumpt werden. Auch die Verlegung der Versorgungsleitungen gestaltete sich aufwendiger als geplant“, erklärte Stadtsprecher Stefan Hilbring.

Regenrückhaltebecken in Teilen fertig

52 Baugrundstücke für Einfamilienhäuser und Doppelhaushäften

Schon 290 Interessenten auf der Liste

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.