Vredener Dyk

Unfall: 24-Jähriger kommt von der Straße ab, Auto landet im Graben

Unfall auf dem Vredener Dyk: Am frühen Samstagmorgen kam ein Auto aus bislang ungeklärten Gründen von der Straße ab und landete im Graben. Der Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht.
Bei einem Unfall am frühen Samstagmorgen landete ein Auto im Straßengraben. © Kippic

Als sich der Unfall ereignete, befuhr der 24-jährige Ahauser mit seinem Pkw den Vredener Dyk in Richtung Ahaus. Der Fahrer kam in Höhe des Schweinesees von der Straße ab, erklärten die Einsatzkräfte der Polizei. Dabei habe sich das Fahrzeug überschlagen und sei mit einem Straßenbau kollidiert, bevor es im angrenzenden Straßengraben zum Stehen kam.

Der Fahrer zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu und wurde von den Rettungskräften ins Ahauser Krankenhaus gebracht.

Die Einsatzkräfte mussten zudem einen zerbrochenen Baum fällen. Der Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf 6000 Euro.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.