Die Stadt treibt die Pläne für die Verlängerung der Nordtangente vom Kreisverkehr Graeser Straße bis zur Wessumer Straße voran.
Die Stadt treibt die Pläne für die Verlängerung der Nordtangente vom Kreisverkehr Graeser Straße bis zur Wessumer Straße voran. © Stephan Teine
Straßenbau

Verlängerung der Nordtangente: Deutlich mehr Vorteile als Nachteile

Es geht um 700 Meter Straße: die Verlängerung der Nordtangente vom Kreisverkehr Graeser Straße bis zur Wessumer Straße. Die Pläne für dieses Projekt sollen weiter vorangetrieben werden.

Das Baugebiet Hoher Kamp wächst – und damit auch der Fahrzeugverkehr im Bereich der Kernstadt und im Ortsteil Wessum. Entlastung soll die 700 Meter lange Fortführung der Nordtangente bringen: vom Kreisverkehr Graeser Straße bis zum Kreuzungspunkt Wessumer Straße/Ikemannstraße.

16.000 Fahrzeuge auf dem Nordring

Ein zweischneidiges Schwert

Über den Autor
Redaktion Ahaus
Christian Bödding, Jahrgang 1966, ist bekennender Westfale, aber kein Sturkopf. Er schreibt gerne tiefgründig und am liebsten über lokale Themen, über die sich andere nach der Lektüre seiner Texte aufregen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.