Video: Musikalische Mutmacher in der Corona-Krise

Coronavirus

Mit Musik durch eine schwere Zeit: Die beiden Ahauser Musiker Gonda Nobbe-Elsing und Boris Golubovic möchten mit einem kurzen Auftritt im Schlosspark die Corona-Krise ein wenig leichter machen.

Ahaus

, 19.03.2020, 14:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gonda Nobbe-Elsing und Boris Golubovic

Gonda Nobbe-Elsing und Boris Golubovic © Christian Bödding

Mit ein wenig Musik durch die Corona-Krise: Sängerin Gonda Nobbe-Elsing und Gitarrist Boris Golubovic möchten mit einem kleinen Auftritt im Schlosspark die Menschen in Ahaus auf andere Gedanken bringen.

„Es ist wichtig, den Leuten etwas Positives zu geben, nicht nur schlechte Nachrichten“, sagt Boris Golubovic. Er ist Gitarrist der Bands „Nork“, „Little Nork“ und „The Balkan Boom Blasters“. Ihn und seine Bandkollegin Gonda Nobbe Elsing (Jam-Musikschule und Attic-Musicclub) treffen die Maßnahmen, die aktuell das öffentliche Leben beschränken, enorm.

Wann die beiden wieder öffentlich auftreten können, ist derzeit nicht absehbar. „Das trifft uns natürlich“, sagt Gonda Nobbe-Elsing. „Aber die Maßnahmen sind verständlich und es wichtig, dass man den Druck rausnimmt und Abstand hält.“ Das Wichtigste sei, dass alle durch die Krise kämen, „mit möglichst wenig kranken Menschen“, sagt Boris Golubovic.

Beide richten im Video auch ein Dankeschön an das Pflegepersonal, an Ärzte „und alle, die uns täglich versorgen“, beispielsweise die Mitarbeiter im Supermarkt.

Lesen Sie jetzt