Viel mehr Kunden, knappe Winterware Helfer im SKF-Kleiderladen verzeichnen mehr Nachfrage

Redakteur
Ann-Christin Heming (33) vom SKF und Elisabeth Hahn (71), Teamerin im SKF-Kleiderladen, verzeichnen eine deutlich stärkere Nachfrage in den Räumen an der Wüllener Straße 28. Noch seien alle Anfragen zu bewältigen, doch die Ehrenamtlichen sind auf Kleiderspenden angewiesen. Vor allem Winterware sei aktuell extrem gefragt.
Ann-Christin Heming (33) vom SKF und Elisabeth Hahn (71), Teamerin im SKF-Kleiderladen, verzeichnen eine deutlich stärkere Nachfrage in den Räumen an der Wüllener Straße 28. Noch seien alle Anfragen zu bewältigen, doch die Ehrenamtlichen sind auf Kleiderspenden angewiesen. Vor allem Winterware sei aktuell extrem gefragt. © Stephan Rape
Lesezeit

Niedrigschwelliges Angebot für alle

Spenden nicht mehr in Säcken

Zwei Tage pro Woche geöffnet