Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

14.11.2007 / Lesedauer: 2 min

Ahaus Stephan Holtmann, Am Dienstag, 20. November, 20 Uhr, lädt die kfd St. Josef zu einem Informationsabend zum Thema: "Rechtliche Absicherung (nicht nur) im Alter: (Vorsorge)-Vollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung" ein. Die Veranstaltung findet im Josef-Cardijn-Haus, Fuistingstraße 14 statt. Jeder kann durch Alter, Unfall und Krankheit in eine Situation kommen, in der ein anderer für ihn Entscheidungen treffen und seine Angelegenheiten regeln muss. Das ist ohne Vorliegen einer Vollmacht nicht möglich. Dipl. Theologe und Dipl.-Sozialarbeiter beim SkF Ahaus/Vreden steht als Referent und Gesprächspartner zur Verfügung. Eingeladen sind auch Interessierte aus anderen Verbänden wie KAB oder Seniorengemeinschaft.

Lesen Sie jetzt