Was am Donnerstag bei uns wichtig wird: Zerstörungswut greift immer mehr um sich

Der Tag kompakt

An Christi Himmelfahrt gibt es Anlass, sich zu ärgern. Heute ist zwar alles ruhig, aber wer weiß, ob Unbekannte wieder losziehen, um Dinge sinnlos zu zerstören. Wie in Ahaus und Stadtlohn.

Ahaus

, 30.05.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was am Donnerstag bei uns wichtig wird: Zerstörungswut greift immer mehr um sich

Die Drahtbürste vor dem Unimog holt Gras und Co. aus den Fugen der Pflasterflächen, ein Mitarbeiter des Bauhofs "fegt" das Wildkraut mit einem Gebläse zusammen. © Markus Gehring

Das wird heute wichtig:

  • Heute ist Christi Himmelfahrt, ein gesetzlicher Feiertag. Die Gläubigen besuchen Gottesdienste und begehen ihren Feiertag. Dementsprechend sind am Donnerstag und auch am Freitag keine Termine oder Veranstaltungen von Relevanz angesagt. Auch, weil viele das lange Wochenende für einen Kurzurlaub nutzen.

Das sollten Sie wissen:

  • Im Stadion des Vereins Eintracht Ahaus, der Augenklinik-Ahaus-Arena, haben Unbekannte Schmierereien und Zerstörung hinterlassen. Der Vorsitzende Stefan Kappenstiel ist verärgert. Auch über die Stadt Ahaus.
  • Vandalismus und illegale Müllablagerungen – bei der Stadt Stadtlohn häufen sich die Meldungen. Das ist ärgerlich, weil die Reparatur und die Entsorgung Kosten verursachten. Und diese Kosten bleiben bei der Allgemeinheit hängen.
  • Abwasser reinigen ist eine teure Angelegenheit. Das bekommen aktuell die Südlohner Kommunalpolitiker mit, denn die Gemeinde investiert Millionen in die Erweiterung und Sanierung des Klärwerks. Wir haben einen Besuch auf der Baustelle begleitet.

Das Wetter:

Am Donnerstag und Freitag müssen Sie die Sonne im Herzen tragen.

Tagsüber bleibt am Donnerstag im Westmünsterland die Wolkendecke geschlossen bei Temperaturen von 12 bis 16°C. Nachts überwiegt dichte Bewölkung, aber es bleibt trocken bei Werten von 15°C. Die Sonne ist am Feiertag fast nicht zu sehen

Auch am Freitag ist es tagsüber bedeckt und die Temperaturen liegen zwischen 14 und 18°C. Nachts überwiegt dichte Bewölkung, aber es bleibt trocken bei einer Temperatur von 14°C. Die Sonne zeigt sich nur etwa eine Stunde.

Das können Sie am Donnerstag und Freitag im Westmünsterland unternehmen:

  • Bis ins Endspiel des Krombacher-Kreispokals hat sich der FC Vreden gespielt – am heutigen Donnerstag um 16 Uhr wird das Finale angepfiffen. Im Stadtlohner Wessendorf-Stadion treffen die Vredener auf die DJK Coesfeld.

  • Der gebürtige Vredener Gerrit Hericks kommt am Freitag, 31. Mai, mit „Musical Melodies“ nach Vreden, es ist das dritte Konzert aus der Veranstaltungsreihe in der Aula des Vredener Gymnasiums, Zwillbrocker Straße 3. Neben dem „Glöckner von Notre Dame“ und „König der Löwen“ werden dem Publikum bekannte Lieder wie „Let It Go“ aus dem beliebten Disney-Film Frozen oder „Starlight Express“ aus dem gleichnamigen Musical geboten. Beginn ist um 20 Uhr. Karten gibt es beim Stadtmarketing Vreden, Tel. (02564) 9 89 91 99, und bei info@stadtmarketing-vreden.de sowie bei Eventim zu erwerben und kosten 25 Euro für Erwachsene, ermäßigt 20 Euro.
  • Die Schützenfestsaison hat begonnen. Am Freitag allerdings gibt es nur ein Vogelschießen: In Wennewick-Oldenkott ziehen die Schützen am Vormittag auf den Holzvogel - Zuschauer sind willkommen in dem Dorf dicht an der deutsch-niederländischen Grenze.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Der Kreis Borken hat angekündigt, am Donnerstag und Freitag keine Geschwindigkeitskontrollen durchzuführen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt