Was am Wochenende wichtig wird: Ischgl-Urlaub und protestierende Wirte

Der Tag kompakt

Ein Ahauser hat sich beim Skiurlaub mit dem Coronavirus infiziert. Er berichtet von einer „Ausnahmesituation“ in Ischgl. In Stadtlohn haben Wirte kreativ ihren Protest zum Ausdruck gebracht.

Ahaus

, 25.04.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Skifahrer-Paradies Ischgl wurde zum Corona-Hotspot.

Das Skifahrer-Paradies Ischgl wurde zum Corona-Hotspot. © dpa

Das sollten Sie lesen:

Das Wetter:

Samstag: In Ahaus und Umgebung bilden sich den ganzen Tag vereinzelt Wolken und die Temperaturen liegen zwischen 3 und 17°C. Nachts bilden sich vereinzelt Wolken bei Werten von 4°C. Mit Böen zwischen 16 und 22 km/h ist zu rechnen.

Sonntag: In der Region strahlt tagsüber die Sonne und die Temperaturen liegen zwischen 4 und 17°C. In der Nacht gibt es einen wolkenlosen Himmel bei Tiefsttemperaturen von 3°C. Mit Böen zwischen 13 und 19 km/h ist zu rechnen.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt