Was Sie am Dienstag wissen sollten: Bagger legt Haus in Schutt und Zerstörungswut in Vreden

Der Tag kompakt

In der Mitte von Nienborg verändert sich das Ortsbild: Das Haus Mümken wird abgerissen. Zerstörung der ganz anderen Art hat sich in Vreden ereignet: Unbekannte richteten hohen Schaden an.

Ahaus

, 05.11.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was Sie am Dienstag wissen sollten: Bagger legt Haus in Schutt und Zerstörungswut in Vreden

Das zentral in Nienborg gelegene Wohnhaus Mümken wird abgerissen. © Till Goerke

Das wird heute wichtig:

  • Wie berichtet, gibt nach einem Urteil des Oberverwaltungsgerichts Münster die Stadt Ahaus der Windkraft zu wenig Raum. Wir treffen uns am Dienstag mit dem Windkraftbetreiber, der gegen die entsprechenden Planungen der Stadt Ahaus Klage eingereicht hatte.
  • In Vreden haben Unbekannte eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Unter anderem wurde an einer Tankstelle eine Wasseraufbereitungsanlage, die am Dienstag eingebaut werden sollte, zerstört. Wir sind vor Ort und sprechen mit den Betreibern über die Sachbeschädigung.

Das sollten Sie wissen:

  • In Ahaus kreischt die Motorsäge: Wie angekündigt, fallen jede Menge Buchen im Waldstück am Karnickelberg. Die Bäume waren wegen der großen Trockenheit nicht mehr standfest. Spaziergänger sind traurig, dass sich ihr Wald so verändert.
  • Bagger und Abrissbirne sind in Nienborg in Aktion: Das Wohnhaus „Mümken“ wird zerlegt. Der Abriss ist gleichzeitig Startschuss für den zweiten Bauabschnitt der Umgestaltung des dortigen Festplatzes.
  • „Auch die letzte Reise kostet Geld“: In Stadtlohn steigen die Friedhofsgebühren. Nach vier Jahren hat die Stadt die Gebühren neu kalkuliert. Zum Teil steigen die Gebühren erheblich.

Das Wetter:

Die Sonnenbrille kann in der Schublade blieben. In Ahaus und Umgebung ist den ganzen Tag der Himmel bedeckt, die Sonne ist nicht zu sehen und die Temperaturen liegen zwischen 8 und 10°C. In der Nacht ist es bedeckt bei Tiefsttemperaturen von 7°C.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Halterner Zeitung Spielplatzverwüstung im Stiegenpark

Schlinge für die Täter zieht sich zu: Kriminalpolizei ermittelt in Heek auf Hochtouren