Was Sie am Dienstag wissen sollten: Corona und Nazi-Aufklärung

Der Tag kompakt

Corona beschäftigt die Region weiterhin. Im Vredener Krankenhaus wurden Patienten und Mitarbeiter positiv getestet. Ein Heeker Unternehmen klärt die Verbrechen im Nationalsozialismus auf.

Ahaus

, 20.10.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Im Vredener Marienhospital gibt es fünf nachgewiesene Infektionen mit dem Coronavirus. Das Klinikum Westmünsterland hat ein Besuchsverbot und einen Aufnahmestopp für das Haus verhängt – erst einmal bis Mittwoch.

Im Vredener Marienhospital gibt es fünf nachgewiesene Infektionen mit dem Coronavirus. Das Klinikum Westmünsterland hat ein Besuchsverbot und einen Aufnahmestopp für das Haus verhängt – erst einmal bis Mittwoch. © Bernd Schlusemann

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

In Ahaus gibt es morgens mehr Wolken als Sonne bei Temperaturen von 6°C. Im weiteren Verlauf des Tages gibt es am Nachmittag und am Abend Regen bei Temperaturen von 12 bis 13°C. In der Nacht ist es regnerisch bei Werten von 12°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 33 und 42 km/h erreichen. Die Sonne ist heute fast nicht zu sehen.

Hier „blitzt“ der Kreis Borken

Am Dienstag (20.10.) führt der Kreis Borken Geschwindigkeitsmessungen durch:

Ahaus: Kusenhook | Neustraße | Hessenweg

Heiden: Leblicher Straße | Velener Straße | Borkener Straße

Eine Änderung dieser Planung aus unvorhersehbaren organisatorischen oder örtlichen Gründen bleibt vorbehalten.

Die besten Tipps für Ihre Freizeit:

Haben Sie das Wochenende oder den freien Tag schon durchgeplant? Wenn nicht, empfehle ich Ihnen unsere Freizeittipps.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt