Was Sie am Mittwoch wissen sollten: Stadt Vreden droht Klage und Neues vom Extrablatt

Der Tag kompakt

Der Stadt Vreden droht wegen des geplanten E-Centers eine Klage. Außerdem haben wir mit dem Betreiber des geplanten „Café Extrablatt“ in Ahaus gesprochen.

Ahaus

, 11.12.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was Sie am Mittwoch wissen sollten: Stadt Vreden droht Klage und Neues vom Extrablatt

„Extrablatt“ statt „Muse“ heißt das Café an der Ahauser Bahnhofstraße ab Mai 2020. © Christian Bödding

Das sollten Sie wissen:

  • Franco Lombardi ist in Ahaus eine Institution. Seine hauchdünne Pizza nach italienischem Originalrezept sucht ihresgleichen. An einem Standort hält es den gebürtigen Italiener allerdings nie. Wir fragen ihn am Mittwoch, warum er durch die Ahauser Ladenlokale wandert.
  • In Ahaus tagt um 19 Uhr der Stadtrat im großen Sitzungssaal des Rathauses
  • In Heek und Südlohn finden sich jeweils um 18 Uhr die Gemeinderäte ein

Das sollten Sie lesen:

Das Wetter:

In Ahaus und Umgebung fällt am Morgen Regen bei Temperaturen von 4°C. Mittags bleibt die Wolkendecke geschlossen und die Temperaturen erreichen 5°C. Am Abend bleibt in Ahaus und Umgebung die Wolkendecke geschlossen und die Werte gehen auf 3 bis 5°C zurück. Nachts ist der Himmel bedeckt bei Tiefsttemperaturen von 4°C.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt