Was Sie am Freitag wissen sollten: Wasserknappheit und verworfene Hotelpläne

Der Tag kompakt

Während die Trinkwasserknappheit weiter viele Menschen in der Region beschäftigt, gibt es auch Grund zum Feiern. Etwa bei den Schülern, die heute entlassen werden, oder den Otgerus-Schützen.

Ahaus

, 28.06.2019 / Lesedauer: 3 min
Was Sie am Freitag wissen sollten: Wasserknappheit und verworfene Hotelpläne

Trotz des Aufrufs der Stadtwerke, Wasser zu sparen, waren die Wassersprenger im Schlossgarten am Donnerstagmittag noch voll in Aktion. © Stephan Teine

Das wird heute wichtig:

  • Für viele Jugenliche endet heute ein Kapitel ihres Schullebens: Zehntklässler werden unter anderem an der Kreuzschule in Heek, der Gesamtschule Ahaus sowie den Sekundarschulen in Legden und Vreden entlassen.

  • Die Stadtlohner St.-Otgerus-Schützen suchen ihren neuen König. Um 20 Uhr beginnt im Zelt im Losbergpark das Vogelschießen.
  • Nach ihrem Abstieg in die Bezirksliga nehmen die Fußballer des SuS Stadtlohn ab 18 Uhr wieder den Trainingsbetrieb auf. Der neue Cheftrainer Stefan Rahsing begrüßt dabei fünf neue Spieler.

  • Legdener Mittsommernachtslauf: Mit Start und Ziel im Dahliendorfstadion messen sich Laufbegeisterte aus der Region. Der Lauf führt überverschiedene Distanzen auch durch den Dorfkern.

Das sollten Sie wissen:

  • Vier Prozent Dividende für die Windkraft: Auf ihrer Generalversammlung hat die Energiegenossenschaft Ahaus-Heek-Legden die letzten der 15.300 Anteile verkauft. Da konnten sich die 241 Mitglieder, die in die Stadthalle gekommen waren, gratulieren. Sie erhalten nach dem erfolgreichen Geschäftsjahr 2018 erstmals eine Dividende in Höhe von vier Prozent.

Das Wetter:

In Ahaus ist es morgens locker bewölkt bei Werten von 11°C. Des Weiteren strahlt am Nachmittag und am Abend die Sonne – insgesamt 14 Stunden lang – und die Temperaturen liegen zwischen 18 und 24 Grad. Nachts gibt es keine Wolken und die Sterne sind klar zu erkennen bei Werten von 13°C.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt