Was Sie am Montag wissen sollten: Corona-Fälle in Haaksbergen auf Rekordhöhe

Der Tag kompakt

Auch Twente und der Achterhoek sind Risikogebiete – die Zahl der Corona-Infektionen ist dort hoch. Wegen der Corona-Pandemie werden in Ahaus kreative Lösungen für die Weihnachtsmessen gesucht.

Ahaus, Heek, Legden, Stadtlohn, Südlohn, Vreden

, 05.10.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
In der Ahauser Nachbar- und Partnerstadt Haaksbergen – hier bei einem Besuch einer Ahauser Delegation im Jahr 2018 – ist die Zahl der Corona-Infektionen sprunghaft auf einen Rekordwert angestiegen.

In der Ahauser Nachbar- und Partnerstadt Haaksbergen – hier bei einem Besuch einer Ahauser Delegation im Jahr 2018 – ist die Zahl der Corona-Infektionen sprunghaft auf einen Rekordwert angestiegen. © Christian Boedding (A)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Es wird ein trüber Tag. In Ahaus und Umgebung ist am Morgen der Himmel bedeckt, die Sonne ist nicht zu sehen bei Werten von 9°C. Im weiteren Tagesverlauf fällt Regen bei Höchstwerten von 13°C. Abends ziehen Wolkenfelder durchs Westmünsterland bei Werten von 10 bis zu 11°C. Nachts ist der Himmel bedeckt bei einer Temperatur von 11°C. Mit Böen zwischen 29 und 44 km/h ist zu rechnen. Die Sonne ist heute fast nicht zu sehen

Die besten Tipps für Ihre Freizeit:

Haben Sie das Wochenende oder den freien Tag schon durchgeplant? Wenn nicht, empfehle ich Ihnen unsere Freizeittipps.

Hier „blitzt“ der Kreis Borken heute

Der Wagen des Kreises Borken samt Tempomessgerät ist heute in Schöppingen am Bürgerweg und an der Hauptstraße im Einsatz.


So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

https://www.verkehr.nrw/web/vipnrw/karte/?car=true&publicTransport=true&bike=true&layer=Webcams&highlightRoute=true

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt