Was Sie am Wochenende wissen sollten: Weihnachtsbäume und Schlöffken

Der Tag kompakt

Die Weihnachtsbäume werden an diesem Wochenende vielerorts abgeholt. Das Schlöffkenfest in Heek muss ausfallen und der Ausnahme-Sprinter Daniel Schnelting erzählt, was er heute macht.

Ahaus

, 09.01.2021, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die alten Tannenbäume werden am Wochenende vielerorts abgeholt (Archivfoto).

Die alten Tannenbäume werden am Wochenende vielerorts abgeholt (Archivfoto). © privat

Das sollten Sie wissen:

  • Die Geschenke sind ausgepackt, das neue Jahr wurde begrüßt, der Segen von den Sternsingern ist angekommen. Zeit, den Weihnachtsbaum loszuwerden. Wo und wie das geht, haben wir für Sie zusammengefasst.
  • Eigentlich wäre in Heek an diesem Wochenende Ausnahmezustand angesagt. Doch das traditionelle Schlöffkenfest muss wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Eine Premiere.
  • Neben der Pandemie ist ein Problem beinahe untergegangen: der Eichenprozessionsspinner. In Südlohn hat Fachbereichsleiter Matthias Lüke nun ausführlich über die Lage im vergangenen Jahr informiert und die Maßnahmen für dieses Jahr vorgestellt.
  • Die Vredener haben sich von der Pandemie nicht vom Heiraten abhalten lassen. 2020 wurden mehr Ehen geschlossen als im Vorjahr. Außerdem sind viele Kinder geboren, die weiterhin vor allem kurze Namen tragen.
  • Er gehörte in den Nullerjahren zu den besten Sprintern Europas. Die große Bühne hat der Oedinger Daniel Schnelting längst verlassen. Wir haben mit ihm über Titel, Enttäuschungen und Usain Bolt gesprochen.
  • Es war ein schwieriger Start ins Leben für ein Zwillingspaar in Gescher. Während Christian nach der Geburt gleich laut schrie, blieb sein Bruder Jonas ruhig. Er kam ohne Bauchmuskulatur auf die Welt.

Das Wetter:

Das Wochenende wird kalt, aber nicht kalt genug, dass aus dem Regen Schnee wird. In Ahaus ist am Samstag mit einem durchgängig bedeckten Himmel bei 2 Grad zu rechnen. Am Sonntag sind maximal 1 Grad möglich, die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei 90 Prozent.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt