Der Ahauser Bauhofleiter Bernd Sundermann (l.) und Bauhofmitarbeiter Heinrich Reimering (r.) an dem gestohlenen Ortseingangsschild an der Hamalandstraße in Wessum. © Stephan Rape
Diebstahl

Weitere Ortseingangsschilder gestohlen: Schilderdiebe erneut in Ahaus unterwegs

Eine ganze Serie an Diebstählen hat es zuletzt in den Ortsteilen von Ahaus gegeben. Mehrere Ortseingangs- und Straßenschilder sind spurlos verschwunden. Doch die Behörden tappen bisher im Dunkeln.

„Was ein Quatsch. Denken die Leute wirklich, dass das eine lustige Sache ist? Ich weiß nicht, was das soll und kann es auch einfach nicht nachvollziehen“, sagt Stefan Hilbring, Pressesprecher der Stadt Ahaus, deutlich heraus. Denn in den vergangenen Wochen sind insgesamt 13 Schilder in der Ahauser Umgebung von bisher Unbekannten entwendet worden.

Schilder-Klau passiert nicht zum ersten Mal

Die Kosten für neue Schilder sind hoch

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.