Wieder mehr Bares in der Börse

Einkommen steigt

AHAUS Das verfügbare Einkommen der Ahauser Haushalte ist zwischen 2004 und 2007 um 2,2 Prozent von 17 819 Euro auf jetzt 18 817 Euro gestiegen, wie das Landesamt für Information und Technik mitteilt.

07.07.2009, 15:36 Uhr / Lesedauer: 1 min

Unter dem verfügbaren Einkommen verstehen die Statistiker die Einkommenssumme, die den privaten Haushalten abzüglich Steuern und Sozialabgaben durchschnittlich für Konsum- und Sparzwecke zur Verfügung. Somit hatte jeder private Haushalt in Ahaus zwischen 2004 und 2007 einen Einkommenzuwachs von im Schnitt 998 Euro zu verzeichnen. Die Stadt Ahaus rangiert damit auf Platz 201 von insgesamt 396 Stadten und Gemeinden landesweit.

Lesen Sie jetzt