„Wir für Ahaus“-Aktion erfreut sich großer Beliebtheit

Ahaus Gutscheine

In Form von Ahaus Gutscheinen gelangen die vom Rat beschlossenen Subventionen in Höhe von 250.000 Euro in den Wirtschaftskreislauf. Der Andrang auf die Gutscheine ist enorm.

Ahaus

14.05.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Seit Anfang der Woche ein gewohntes Bild auf dem Oldenkottplatz: Die Leute stehen Schlange, um einen bezuschussten Ahaus Gutschein zu ergattern. 250.000 Euro an Subventionen hat der Rat der Stadt Ahaus dafür zur Verfügung gestellt.

Seit Anfang der Woche ein gewohntes Bild auf dem Oldenkottplatz: Die Leute stehen Schlange, um einen bezuschussten Ahaus Gutschein zu ergattern. 250.000 Euro an Subventionen hat der Rat der Stadt Ahaus dafür zur Verfügung gestellt. © Markus Gehring

„Nach gut zweieinhalb Tagen sind heute Mittag bereits Ahaus-Gutscheine im Wert von einer viertel Million Euro über den analogen und digitalen Ladentisch gegangen“, teilt Ahaus Marketing und Touristik am Mittwoch mit. Der Andrang in der Geschäftsstelle am Oldenkottplatz 2 sei immens und auch online kauften viele Bürger den beliebten Gutschein zum Vorzugspreis.

Jetzt lesen

Eine Ermäßigung von 25 Prozent gibt es auf jeden Gutschein – pro Person darf ein rabattierter Gutschein bis maximal 100 Euro erworben werden.

Die Stadt Ahaus unterstützt so in der schwierigen Zeit der Corona-Pandemie die Einzelhändler, Gastronomen und natürlich auch die Endverbraucher, die sich über eine Ersparnis von bis zu 25 Euro pro Person bei ihrem nächsten Einkauf freuen dürfen. Die „Wir für Ahaus“-Aktion läuft noch bis zum 30. September , jedoch nur solange der Vorrat reicht.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt