Wir sind Ahaus: Neue Gewänder, Alte Weiber und versammelte Schmankerls

Leserfotos

Unsere Leserinnen und Leser haben uns wieder viele Fotos von Unternehmungen mit der Familie, der Nachbarschaft, im Verein oder in Gruppen geschickt. Hier geht es zu den Fotos.

Ahaus

22.01.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kolping sammelt Weihnachtsbäume

Wir sind Ahaus: Neue Gewänder, Alte Weiber und versammelte Schmankerls

35 kleine und große Helfer haben in Wessum und Averesch Weihnachtsbäume eingesammelt. Dabei waren die Bürger spendierfreudig, denn am Ende des Tages waren 4118,28 Euro in den Sammeldosen. Die Spenden werden für Jugendarbeit und Ferienspiele verwendet. © privat

Altweiber auf Emmagang

Wir sind Ahaus: Neue Gewänder, Alte Weiber und versammelte Schmankerls

Emma ist der „weibliche Bacchus“ und es gehört schon seit vielen Jahren zu einer liebgewonnenen Tradition, dass Emma die Prinzessin und das dazugehörige Gefolge, zusammen mit dem Altweiber-Vorstand die Karnevalshochburg Ottenstein kennenlernt. © privat

Schmankerls versammeln sich

Wir sind Ahaus: Neue Gewänder, Alte Weiber und versammelte Schmankerls

Die Schmankerls haben kürzlich ihre Generalversammlung abgehalten. Die Biermusikcombo, die aus jungen Musikern aus Legden, Wüllen und Ahaus besteht, blickte dabei auf die Highlights 2019 zurück. Das Frauenschützenfest St. Elfi in Heek gehörte ebenso zur musikalischen Aufgabe, wie das Oktoberfest im Brauhaus Johannes Albrecht in Bielefeld. 2020 wartet mit ähnlichen Köstlichkeiten auf. Start der Saison ist am Vatertag im Hofbräugarten Gronau. © privat

Gesang für den guten Zweck

Wir sind Ahaus: Neue Gewänder, Alte Weiber und versammelte Schmankerls

Die Summe von 747,03 Euro ist beim Event „Ahaus singt“ für den Verein „Familie in Not“ zusammengekommen. Das Event war sehr gut besucht und hat viele Besucher aus der Umgebung angezogen. Donato Masella hat die Wette gewonnen und Mitorganisator Salip Tarakci wird bald in der Eisdiele San Remo als Clown Lippo Kinder unterhalten. © privat

Neue Kabinen bei SF Graes

Wir sind Ahaus: Neue Gewänder, Alte Weiber und versammelte Schmankerls

Die Sportfreunde Graes haben bei der Renovierung von zwei Kabinen Unterstützung von den Stadtwerken und der Stadt Ahaus bekommen. Die Kabinen wurden nach einem Wasserschaden in den Duschen renoviert. Die Umkleiden haben ebenfalls einen frischen Anstrich mit neuen Lampen, Bänken und Fliesen bekommen. Neben der Stadt Ahaus wurde die Renovierung durch eine großzügige Spende der Stadtwerke Ahaus unterstützt. © privat

250 Jahre in Diensten der Stadt

Wir sind Ahaus: Neue Gewänder, Alte Weiber und versammelte Schmankerls

Zwei 25-jährige und fünf 40-jährige Dienstjubiläen feiern die Mitarbeiter der Stadt Ahaus. So versammelte sich im Schlosshotel eine satte Summe von 250 Dienstjahren. 25 Jahre sind Carsten Mört, Baubetriebshof und Karin Terschluse, Kita Löwenzahn, dabei. 40 Jahre feiern Reinhold Benning, Fachbereich Bildung, Kultur, Sport; Doris Schepers, Fachbereich Finanzen; Stefan Temming, Fachbereich Datenverarbeitung; Norbert Tenhagen, Fachbereich Tiefbau und Entsorgung; Karola Voß, Bürgermeisterin. Der Erste Beigeordnete Hans-Georg Althoff blickte bei auf wechselvolle Zeiten im öffentlichen Dienst zurück. Infos und Fotos aus alten Kreiszeiten der Bürgermeisterin trugen zur allgemeinen Erheiterung bei. © privat

Neue Gewänder für die Sternsinger

Wir sind Ahaus: Neue Gewänder, Alte Weiber und versammelte Schmankerls

In der Kirchengemeinde St. Andreas und Martinus in Wüllen haben 30 Sternsinger neue Gewänder bekommen. Diese hat das Nähteam der Kolpingfamilie in Wüllen angefertigt. © privat

Pfiffikuskinder machen Krach

Wir sind Ahaus: Neue Gewänder, Alte Weiber und versammelte Schmankerls

Bei herrlichem Wetter haben die Pfiffikuskinder des Wüllener St.-Andreas-Kindergartens das Rock’n’Popmuseum in Gronau besucht. Erstes Highlight war bereits die Anreise mit Bus und Zug. Weiter ging es im Museum mit dem „Krachmacherclub“. Die Kinder konnten Instrumente bauen und haben in der Karaokebar ein Musikvideo gedreht. Ein tolles Erlebnis – da waren sich alle einig.

  • Haben auch Sie ein Foto für unsere „Wir sind“-Seiten in print und online? Senden Sie es uns in druckfähiger Auflösung und mit ein paar Infos zu dem Foto sowie Ihren Kontaktdaten einfach per Mail an unsere Redaktion.
Schlagworte: