Wir sind Ahaus: Trikots für Afrika, sportliche Schüler und eine Ente in Kroatien

Leserfotos

Unsere Leserinnen und Leser haben uns wieder viele Fotos von Unternehmungen mit der Familie, der Nachbarschaft, im Verein oder in Gruppen geschickt. Hier geht es zu den Fotos.

Ahaus

19.09.2019, 11:41 Uhr / Lesedauer: 1 min

Trikots gehen nach Ghana

Wir sind Ahaus: Trikots für Afrika, sportliche Schüler und eine Ente in Kroatien

Der FC Ottenstein hat dem Ghana-Kreis St. Georg ausrangierte, gut erhaltene Trikotsätze, Fußbälle und Fußballschuhe zur Verfügung gestellt. Dadurch wird es möglich sein, die Schüler in dem Schulzentrum in Bulenga-Chaggu mit Sportartikeln auszustatten. Joyce Aryee aus Ghana, eine Freundin von Familie Jessing, war vor Kurzem zu Besuch in Ottenstein. Aryee zeigte sich, wie der Ghana-Kreis, hocherfreut über die Unterstützung. Weil auch der VfB Alstätte dem Ghana-Kreis Trikots und Sporthosen zur Verfügung stellte, wird es sicherlich zu einem „Derby“ in Bulenga-Chaggu kommen. © privat

109 Schüler schaffen das Deutsche Sportabzeichen

Wir sind Ahaus: Trikots für Afrika, sportliche Schüler und eine Ente in Kroatien

Sportlich haben sich die Dritt- und Viertklässler der Gottfried-von-Kappenberg-Schule in Wessum gezeigt: 109 Schüler erhielten ihr Sportabzeichen in den Kategorien Bronze (20), Silber (54) und Gold (35). Im Rahmen des Sportunterrichts und des Sommer-Sportfestes haben sie die erforderlichen Disziplinen erfolgreich absolviert und nun das Sportabzeichen als Lohn für ihre Mühen erhalten. Die Urkunden und Abzeichen überreichten Vera Giesing von der Sparkasse Westmünsterland und Waldemar Zaleski vom Kreissportbund Borken. © privat

Seniorenausflug nach Hanekenfähr

Wir sind Ahaus: Trikots für Afrika, sportliche Schüler und eine Ente in Kroatien

Die Seniorengemeinschaft Wüllen war auf Tagestour. Mit 63 Personen haben die Senioren eine Fahrt ins Blaue unternommen und sind in Hanekenfähr am Hotel „Am Wasserfall“ gelandet. Nach einer Pause folgte eine Schifffahrt auf der Ems. In Heimatnähe, in der Waldschänke Kortböyer, fand der Abschluss statt. Alle Teilnehmer waren begeistert und bestens gelaunt. © privat

Gesamtschüler ohne Knautschzone

Wir sind Ahaus: Trikots für Afrika, sportliche Schüler und eine Ente in Kroatien

Kinder haben keine Knautschzone, darum ist es besser, im Straßenverkehr aufzupassen. Das haben die Schüler der 5. und 6. Klassen der Irena-Sendler-Gesamtschule bei der Aktion „Achtung Auto“ gelernt. Mit einem Mitarbeiter des ADAC übten die Kinder Verkehrssituationen. Dabei wurde auch aufgezeigt, wie sich verschiedene Geschwindigkeiten beim Auto auf den Bremsweg auswirken. Die Kinder durften schätzen, wie lang ein Auto zum Bremsen braucht. Abschließend durften sie sogar mitfahren und beim Bremstest selbst erleben, wie viel Druck auf die Sitzgurte ausgeübt wird. © privat

60-Jähriges gefeiert

Wir sind Ahaus: Trikots für Afrika, sportliche Schüler und eine Ente in Kroatien

Über ein schönes Fest zum 60-jährigen Bestehen des Ahauser Unternehmens Engels mit Live-Musik freuten sich bei strahlendem Sonnenschein Hermann van den Berg, Ulla van den Berg (geb. Engels) und Mathias Engels mit der Gründerin Elisabeth Engels. © privat

Am Strand mit Ente

Wir sind Ahaus: Trikots für Afrika, sportliche Schüler und eine Ente in Kroatien

Die blaue Ente der Münsterland Zeitung hat sich mit Familie Benkhoff und Hund Eddy am Strand von Norderney vergnügt. © privat

Einblick in die Feuerwehrarbeit

Wir sind Ahaus: Trikots für Afrika, sportliche Schüler und eine Ente in Kroatien

Markus Neumann, Mitglied im Löschzug Wüllen und Augenoptikermeister im Augen-Zentrum-Nordwest, hatte seine Kollegen mit deren Familien zum Gerätehaus in Wüllen eingeladen. Ziel war es, die Arbeit der Feuerwehr näher kennenzulernen. Unterstützt von Mitgliedern des Löschzuges gab es einen Einblick in Feuerwehrtechnik und Arbeitsweise. Auch ein Gerät in die Hand zu nehmen, war erlaubt. Im Anschluss hieß es: Wasser Marsch! Großen Spaß machte besonders den Kindern der Umgang mit dem Wasserschlauch. Eine Rundfahrt mit dem Feuerwehrauto durfte nicht fehlen. Diese rundete den spannenden Tag bei der Feuerwehr ab. © privat

Mit Ente in Kroatien

Wir sind Ahaus: Trikots für Afrika, sportliche Schüler und eine Ente in Kroatien

Die blaue Ente der Münsterland Zeitung ist wieder auf Reisen! Mit den drei Freundinnen Doris Schmitz, Visnja Heselhaus und Klara Heisterkamp verbringt sie einen schönen Urlaub in Kroatien auf der Insel Pag. Ein Tagesausflug der drei Freundinnen brachte die blaue Ente zur Kathedrale in Zadar. © privat

  • Haben auch Sie ein Foto für unsere „Wir sind“-Seiten in print und online? Senden Sie es uns in druckfähiger Auflösung und mit ein paar Infos zu dem Foto sowie Ihren Kontaktdaten einfach per Mail an unsere Redaktion.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt