Wir sind Ahaus: Wandernde Herzsportler, Geld für Dorfmusikanten und Herbstpflanzaktion

Leserfotos

Unsere Leserinnen und Leser haben uns wieder viele Fotos von Unternehmungen mit der Familie, der Nachbarschaft, im Verein oder in Gruppen geschickt. Hier geht es zu den Fotos.

Ahaus

, 19.11.2019, 18:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

25 Jahre Meistertitel

Wir sind Ahaus: Wandernde Herzsportler, Geld für Dorfmusikanten und Herbstpflanzaktion

Anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums zum bestandenen Meistertitel „Meisterin der städtischen Hauswirtschaft“ haben sich einige ehemalige Meisterschülerinnen getroffen. Die Gruppe hatte seinerzeit am Berufskolleg Bocholt West ihre Meistertitel erworben. © privat

Wandertag der Herzsportler

Wir sind Ahaus: Wandernde Herzsportler, Geld für Dorfmusikanten und Herbstpflanzaktion

120 Herzsportler aus dem Kreis Borken waren zum Wandertag der Herzsportgruppen in Alstätte in der Festscheune des Landgasthofs „Haarmühle“ zusammengekommen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des Vereins Herzsport und Gesundheit Ahaus, Aloys Deuker, führte Ingrid Volmer in die Veranstaltung ein. Danach ging es in vier Gruppen mit drei Natur- und Wanderführern in das grenzüberschreitende Naturschutzgebiet „Witte Venn“ zum Wandern. Für Teilnehmer, die nicht so gut zu Fuß waren, war ein Planwagen bestellt, auf dem eine Naturführerin die Besonderheiten der Wald- und Heidelandschaft erklärte. Nach der Rückkehr trafen sich alle wieder in der Festscheune. Herzsportgruppen aus Ahaus, Borken, Gronau, Stadtlohn, Südlohn und Vreden hatten an dem Wandertag teilgenommen. © privat

Letzte-Hilfe-Kurs mit dem Hospizdienst

Wir sind Ahaus: Wandernde Herzsportler, Geld für Dorfmusikanten und Herbstpflanzaktion

Der erste „Letzte-Hilfe-Kurs“ in Ahaus ist erfolgreich gestartet. Dieser vom Ambulanten Paritätischen Hospizdienst Ahaus angebotene Kurs unter Leitung von Claudia Schwanekamp und Catrin Grote brachte fünfzehn Teilnehmer zusammen. Inhalte waren unter anderem die Betrachtung des Sterbens als Teil des Lebens, Vorsorgen und Entscheiden, Linderung von Beschwerden des Sterbenden sowie Abschied und Trauer. Die nächsten Letzte-Hilfe-Kurse finden am 21. März 2020 und am 13. Juni 2020 von 9 bis 13 Uhr im Treffpunkt des Hospizdienstes in Ahaus statt. Anmeldungen sind ab dem 16. Dezember bei der VHS in Ahaus, Tel. (02561) 9 53 70, möglich. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 15 Personen, die Kosten betragen 10 Euro pro Person. © privat

500 Euro für Dorfmusikanten

Wir sind Ahaus: Wandernde Herzsportler, Geld für Dorfmusikanten und Herbstpflanzaktion

Bei der Generalversammlung der Nikolausgesellschaft Graes hat der Geschäftsführer der Graeser Dorfmusikanten einen Scheck über 500 Euro entgegengenommen. Der Spendenbetrag stammt aus der Sammelaktion anlässlich des Nikolausfestes im vergangenen Jahr und soll der Ausbildung der jungen Musiker dienen. © privat

Herbstpflanzaktion in Wessum

Wir sind Ahaus: Wandernde Herzsportler, Geld für Dorfmusikanten und Herbstpflanzaktion

Viele freiwillige Helfer waren vor Kurzem im Einsatz, als die große Herbstpflanzaktion des Heimatvereins auf dem Programm stand. In diesem Jahr stand eine ganz besondere Maßnahme an. Der alte Friedhof an der Wesheimstraße wurde weiter verschönert. Unter fachkundiger Leitung und in Absprache mit dem Bauhof der Stadt Ahaus wurden entlang des großen Mittelweges 15 Zierbirnen angepflanzt. Dieser Laubbaum wird häufig im öffentlichen Raum zur Gestaltung in Alleeform verwendet. Er ist ein idealer, zierlicher Spalierbaum, nicht sehr groß und schmal gewachsen. Damit wird ein parkähnlicher Charakter geschaffen. Nachdem auf dem alten Friedhof in den vergangenen Jahren viele Gräber eingeebnet wurden, soll er auf jeden Fall ein Ort der Trauer, der Ruhe und des Rückzugs bleiben. Des Weiteren wurde Wessums gute Stube, der Kirchplatz, gereinigt und es wurde eine Linde neu angepflanzt. © privat

VDK lädt zu Vortrag ein

Wir sind Ahaus: Wandernde Herzsportler, Geld für Dorfmusikanten und Herbstpflanzaktion

Zum Thema „Sicheres Wohnen“ lud der VdK-Ortsverband Ahaus kürzlich ins Cafè Medicus ein. Nach dem Frühstück informierte Kriminalhauptkommissar Klaus Vogel die Anwesenden über Möglichkeiten, wie Haus und Wohnung durch Nachrüstung von Fenster- und Türsicherungen einbruchsicherer gemacht werden können. © privat

Klasse trifft sich nach 30 Jahren

Wir sind Ahaus: Wandernde Herzsportler, Geld für Dorfmusikanten und Herbstpflanzaktion

Ihren Abschluss vor 30 Jahren feierte die damalige Klasse 10e der Anne-Frank-Realschule Ahaus gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer Burkhard Helling neulich in der Düstermühle. Bis spät in die Nacht wurde gefeiert und ganz viel gelacht. Alle waren sich einig, dass das nächste Klassentreffen spätestens in fünf Jahren stattfinden soll. © privat

  • Haben auch Sie ein Foto für unsere „Wir sind“-Seiten in print und online? Senden Sie es uns in druckfähiger Auflösung und mit ein paar Infos zu dem Foto sowie Ihren Kontaktdaten einfach per Mail an unsere Redaktion.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt