Rätselhaftes Feuer in Barle sorgt für Einsatz des Wüllener Löschzugs

Brand in Wüllen

Die Brandursache ist völlig unklar: Am Sonntagmorgen rückte der Löschzug Wüllen der Feuerwehr Ahaus nach Barle aus und löschte dort in einem Waldstück einen rauchenden Wurzelballen.

Ahaus

29.11.2020, 18:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Einsatzkräfte des Löschzugs Wüllen fanden einen rauchenden Wurzelballen vor und löschten die letzte Glut. Die Ursache für den Brand in Barle ist unklar.

Einsatzkräfte des Löschzugs Wüllen fanden einen rauchenden Wurzelballen vor und löschten die letzte Glut. Die Ursache für den Brand in Barle ist unklar. © Löschzug Wüllen

Der Löschzug Wüllen war am Sonntag gegen 10.15 Uhr im Einsatz: Eine Passantin hatte ein gelöschtes Feuer in einem Waldstück in der Bauernschaft Barle gemeldet.

Letzte Glut mit Wasser gelöscht

Als die Feuerwehr eingetroffen war, stellte sich heraus, dass von einem Wurzelballen Rauch aufstieg. Die Einsatzkräfte löschten die letzte Glut. Die Brandursache ist noch unklar.

Der Löschzug Wüllen war circa eine Stunde im Einsatz, heißt es in der Pressemitteilung.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt