Die Marktschänke an der Weststraße in der Kamener Fußgängerzone. © Stefan Milk
Gerichtsprozess

Bergkamener (53) hat Streit in der Marktschänke – und schlägt seine Freundin

Die Marktschänke in der Kamener City war Schauplatz eines Streits, der handgreiflich wurde. Ein Bergkamener (53) schlug seine damalige Freundin. Doch bei dieser Verfehlung blieb es nicht.

„Ich kann gewisse Dinge zugeben. Aber was nicht geschehen ist, kann ich nicht zugeben“, erklärte ein Angeklagter im Amtsgericht Kamen. Der 53-jährige Bergkamener musste sich gleich mehreren Vorwürfen stellen: Hausfriedensbruch, Körperverletzung, Sachbeschädigung und Vortäuschen einer Straftat.

Angeklagter: „Da habe ich die Tür eingetreten“

Richter: „Ich erkenne keinen Sinn in der ganzen Geschichte“

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Ist im Land Brandenburg geboren, fühlt sich seit 2008 in Nordrhein-Westfalen wohl. Nach ihrem Volontariat und einer zweijährigen Redaktionatätigkeit hat sie ihre Liebe für die Gerichtsberichterstattung entdeckt. Seither ist sie in vielen Sitzungssälen anzutreffen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.