BVB stoppt den "Nord-Express"

DORTMUND Der „Nord-Express“ ist gestoppt. Der BVB verdrängte mit einem 32:31 (17:15)-Sieg den TSV Harrislee von der Tabellenspitze. Das Zauberwort hieß Nervenstärke. Manuela Fiedel traf im Top-Spiel am Samstag eineinhalb Minuten vor Schluss zum 32:31. 90 Zitter-Sekunden, in denen die neunfache Torschützin Kim Abdoelhafiezkhan noch einen Siebenmeter an die Latte setzte, folgten – dann brach der große Jubel in Schwarzgelb aus.

von Von Thomas Rellmann

, 17.11.2007, 18:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Irina Pusic ist wieder weitgehend fit.

Irina Pusic ist wieder weitgehend fit.