BVB-Trainer Marco Rose steht zwischen Erling Haaland (l.) und Marco Reus, die in die Hände klatschen.
BVB-Coach Marco Rose fordert gegen Hertha eine „konzentrierte Leistung“. © IMAGO/Revierfoto
Borussia Dortmund

Abschiedsspiel für Bürki, Witsel und Co.: So könnte der BVB gegen Hertha spielen

Borussia Dortmund trifft im letzten Saisonspiel auf Hertha BSC. Für viele BVB-Profis wird es die letzte Partie im schwarzgelben Trikot sein. Mit dieser Startelf könnte der BVB gegen Hertha auflaufen.

Einige von ihnen waren nur kurz hier, andere haben sich über Jahre in die Herzen der Fans gespielt oder sind sogar zur Legende geworden: Gleich sieben BVB-Profis werden vor dem letzten Bundesligaspiel der Saison gegen Hertha BSC (15.30 Uhr/live bei Sky) verabschiedet. Marcel Schmelzer hängt die Fußballschuhe an den Nagel, die Verträge von Axel Witsel und Dan-Axel Zagadou laufen aus, ebenso die Leihen von Reinier und Marin Pongracic, Erling Haaland wechselt zu Manchester City, Roman Bürki zieht es in die USA. Und dann ist da natürlich noch die Verabschiedung von Michael Zorc.

BVB will gegen Hertha BSC eine ordentliche Partie abliefern

Borussia Dortmund will die Saison mit einem Erfolg beenden

Borussia Dortmund gegen Hertha BVB: So könnte der BVB spielen

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.