Borussia Dortmund

Bayern auch gegen Hoffenheim nur 1:1 – beim BVB darf wieder gerechnet werden

Der FC Bayern München spielt in der Bundesliga erneut nur 1:1. Da der BVB bei nun zehn Punkten Rückstand zwei Spiele weniger absolviert hat, darf bei Borussia Dortmund wieder gerechnet werden.
Der FC Bayern München musste sich mit einem 1:1 gegen Hoffenheim zufriedengeben. © dpa

In der vergangenen Woche trennten sich die Bayern 1:1 von Leverkusen, mit dem identischen Ergebnis endete auch das Spiel am Samstag bei der TSG Hoffenheim. Was für den Rekordmeister in der Tabelle bei derzeit zehn Punkten Vorsprung auf Borussia Dortmund komfortabel aussieht, könnte bis Mittwochabend eine neue Dynamik erhalten.

Englische BVB-Woche gegen Bielefeld, Mainz und Köln

Denn: Gewinnt Borussia Dortmund die Spiele gegen Bielefeld (Sonntag, 17.30 Uhr) und Mainz (Mittwoch, 18.30 Uhr), wären es nur noch vier Zähler Rückstand. Der Titelkampf könnte also trotz einiger BVB-Aussetzer in den vergangenen Wochen doch noch einmal spannend werden.

Die Schwarzgelben stehen – nach den teilweise blamablen Auftritten in Champions League, Europa League und DFB-Pokal – nun erneut vor einer Woche der Wahrheit, die am Sonntagabend (19.30 Uhr) beim 1. FC Köln endet. Die Bayern treffen am kommenden Spieltag in der Allianz Arena auf Union Berlin (Samstag, 18.30 Uhr). Zum direkten Aufeinandertreffen zwischen FCB und BVB kommt es am 31. Spieltag (22. bis 24. April)

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.