Borussia Dortmund

Bayern-Vorbereitung startet beim BVB: Sancho und Guerreiro wackeln

Borussia Dortmund startet die Vorbereitung auf die Kracherspiele gegen Bayern und Sevilla. Die BVB-Reservisten absolvieren eine intensive Einheit, das Bangen um Sancho und Guerreiro geht weiter.
Die BVB-Reservisten beim Training am Mittwochvormittag. © Groeger

Erst gegen 1.15 Uhr trafen die BVB-Profis in der Nacht zu Mittwoch wieder am Trainingsgelände ein. Im Gepäck: Eine intensive Pokal-Partie bei Borussia Mönchengladbach, die mit dem Einzug ins Halbfinale veredelt wurde.

Die Schlagzahl für die BVB-Profis bleibt unverändert hoch

Knapp neun Stunden später ging es in Brackel schon weiter. Um kurz nach 11 Uhr betraten die Reservisten, unter anderem mit Julian Brandt, Thorgan Hazard, Thomas Meunier und Dan-Axel Zagadou, bei strahlendem Sonnenschein den Trainingsplatz – und wurden intensiv gefordert. Zum Abschluss standen nach 75 Minuten noch Steigerungsläufe auf dem Programm.

Für den BVB bleibt die Schlagzahl unverändert hoch: Am Samstag (18.30 Uhr) steigt der Bundesliga-Klassiker beim FC Bayern München, schon am darauffolgenden Dienstag (21 Uhr) das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen den FC Sevilla.

Sancho und Guerreiro – BVB-Wettlauf gegen die Zeit

Ob Raphael Guerreiro und Jadon Sancho schon in München wieder zur Verfügung stehen, bleibt fraglich. Beide Spieler waren leicht lädiert in das Pokalspiel in Mönchengladbach gegangen: Guerreiro musste schon nach wenigen Minuten mit muskulären Problemen in der Wade passen und ließ sich am Mittwoch in Brackel behandeln.

Jadon Sancho wurde unmittelbar nach seinem Treffer in der 68. Minute ausgewechselt und noch auf der Ersatzbank mit einem dicken Eisbeutel versorgt – und humpelte wenig später zum Mannschaftsbus. Genaue Diagnosen kommunizierte bislang nicht, es seien noch weitere Untersuchungen vorgesehen. Für beide Spieler dürfte es mit Hinblick auf das München-Spiel ein Wettlauf gegen die Zeit werden.

Sie wollen keine BVB-News verpassen? Dann laden Sie sich die Buzz09-App herunter! Jetzt im App Store (Apple) oder im Google Play Store (Android) vorbeischauen.

Lesen Sie jetzt