BVB-Defensive: Hummels kehrt zurück - Zagadou fällt aus

Borussia Dortmund

Der BVB vermeldet gute und schlechte Neuigkeiten aus Bad Ragaz: Während Mats Hummels wieder auf dem Rasen steht, fällt Dan-Axel Zagadou aus. Am Freitag fehlt auch Erling Haaland.

Bad Ragaz

, 14.08.2020, 11:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

Video
Zagadou angeschlagen - Corona beim BVB-Gegner

Dauerregen begleitete die erste von zwei Trainingseinheiten am Freitag, bei der es zunächst einen warmen Willkommens-Applaus für Mats Hummels gab, der nach seiner im Urlaub erlittenen Knöchelverletzung wieder ins Teamtraining zurückkehrte.

Weitere Untersuchungen bei BVB-Abwehrspieler Zagadou

Dafür vermisste man zwei andere bekannte Gesichter, die Aufklärung kam während der Einheit durch eine Vereinsmitteilung: Dan-Axel Zagadou wird sogar für den Rest des Trainingslagers nicht mehr auf dem Platz zu sehen sein, der junge Franzose wird damit auch das abschließende Testspiel am Sonntag verpassen, wenn Borussia Dortmund (16 Uhr, Altach) auf Austria Wien trifft und das Wiedersehen mit Ex-Trainer Peter Stöger feiert.

Den 21-jährigen Zagadou plagen Knieprobleme, die genaue Art der Verletzung werden weitere Untersuchungen ergeben. Von einem langwierigen Ausfall wird derzeit aber nicht ausgegangen.

BVB-Torjäger Haaland soll schon am Samstag zurückkehren

Ebenfalls nicht auf dem Rasen zu sehen war Stürmer Erling Haaland, der Norweger, der gerne mal mit Bällen kuschelt, wie Ruhr24.de berichtet, blieb mit leichten Halsschmerzen im Teamhotel - Haaland soll aber schon am Samstag wieder in den Trainingsbetrieb zurückkehren.

Sie wollen keine BVB-News verpassen? Dann laden Sie sich die Buzz09-App herunter! Jetzt im App Store (Apple) oder im Google Play Store (Android) vorbeischauen.
Lesen Sie jetzt