Überzeugender BVB-Auftritt gegen Augsburg: Thomas Delaney (l.). © imago / Hufnagel PR
Borussia Dortmund

BVB-Einzelkritik: Delaney gegen Augsburg bärenstark – Reus deutlich verbessert

Borussia Dortmund fährt einen hochverdienten Heimsieg gegen Augsburg ein. Delaney legt einen bärenstarken Auftritt hin, Reus präsentiert sich deutlich verbessert. Die BVB-Einzelkritik.

Borussia Dortmund hat sich einen immens wichtigen 3:1-Heimsieg gegen den FC Augsburg erarbeitet und erkämpft. Das deutliche Plus an Chancen sowie die Dominanz über weite Strecken der Partie sprachen klar für den verdienten Erfolg des BVB, der es sich sogar letztlich leisten konnte, einen Elfmeter zu vergeben. Die Borussen in der Einzelkritik:Marwin Hitz: Der Keeper absolvierte sein 20. Pflichtspiel für den BVB, er vertrat Roman Bürki, der sich im Abschlusstraining am Freitag an der Schulter verletzt hatte. Hitz war machtlos beim 0:1, Torschütze Andre Hahn durfte unbedrängt einschießen. Danach gab es nichts mehr groß zu tun für den Schweizer, die Augsburger tauchten nicht mehr wirklich gefährlich vor Hitz auf. Note: 3,0

Über den Autor
Head of Sports
Sascha Klaverkamp, Jahrgang 1975, lebt im und liebt das Münsterland. Der Familienvater beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit der Sportberichterstattung. Einer seiner journalistischen Schwerpunkte ist Borussia Dortmund.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.