BVB-Frust nach München-Debakel: Jeder normale Arbeitnehmer hätte eine Abmahnung bekommen

Borussia Dortmund

Das BVB-Desaster von München wirkt nach. Die Fans strafen die Mannschaft im Stadion mit einem Pfeifkonzert ab, in den sozialen Netzwerken regieren Ironie und Sarkasmus.

Dortmund

, 12.11.2019, 11:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB-Frust nach München-Debakel: Jeder normale Arbeitnehmer hätte eine Abmahnung bekommen

Die BVB-Fans in der Allianz Arena erlebten einen Horrorabend. © Kirchner/Christopher Neundorf

Ein Auftritt wie der des BVB bei Bayern München am vergangenen Samstag bleibt natürlich nicht ohne Konsequenzen - auch nicht in der Öffentlichkeit. Nach der bitteren Niederlage und den vier Gegentoren in der Allianz Arena müssen die Profis von Borussia Dortmund natürlich auch verbal einstecken.

„Spielt der HSV jetzt in Schwarz-Gelb?“

Neben nüchternen Überschriften wie der des „Kicker“ (Katz‘ und Maus: Lewandowski, Gnabry & Co. fertigen den BVB ab) und der „tz“ (Bayern deklassiert Dortmund), wird die „Zeit“ eher sarkastisch: „Spielt der HSV jetzt in Schwarz-Gelb?“ Und die „Süddeutsche“ titelt: „Dortmund kassiert die übliche Klatsche“.

Aber nicht nur von außen muss die Mannschaft von Lucien Favre Häme und Spott einstecken, auch die eigenen Fans haben in den sozialen Netzwerken kein Verständnis für die „Nicht-Leistung“ (Sportdirektor Michael Zorc) von München.

BVB-Fan: „Unfassbar geile Leistung, Jungs!“

Auch die schwarzgelben Anhänger reagieren mit viel Ironie: „Unfassbar geile Leistung, Jungs! Erst 0:6, dann 0:5, jetzt 0:4, ihr werdet jedes Mal ein bisschen besser. In fünf Jahren können wir ja bei der Serie vielleicht sogar drei Punkte holen ...“, schreibt ein Facebook-User.

Viele BVB-Fans haben mittlerweile die Geduld verloren und schreiben von „Schande“, „Tiefpunkt“ und „Frechheit“. „Jeder normale Arbeitnehmer hätte die Abmahnung bekommen!“, heißt es lapidar auf Facebook. Ein Fan bei Instagram verlangt die Reisekosten zurück: „Die mitgereisten Fans sollten ihr Geld wiederbekommen“.

BVB-Team wird zum Testspiel angefordert

Ein Facebook-User sieht aber auch etwas Gutes in der desaströsen Leistung der Borussen und richtet auf der offiziellen Facebook-Seite von Borussia Dortmund eine rhetorische Anfrage an das Favre-Team: „Wir brauchen noch einen Testspiel-Gegner für Dienstag. Haben zuletzt drei Spiele in der Kreisliga verloren, brauchen einen Aufbaugegner. Hättet ihr Dienstagabend Zeit?“

Jetzt lesen
Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt