Der Borussen-Spieltach

BVB gegen Freiburg: Personal, Form, Ausgangslage – alle Infos zum Spiel

Borussia Dortmund schöpft im Titelkampf neue Hoffnung. Gegen den SC Freiburg will der BVB seine gute Heimbilanz ausbauen. Alle Infos gibt’s im Borussen-Spieltach.
Die BVB-Profis wollen auch gegen den SC Freiburg jubeln. © imago / Revierfoto

Wann und gegen wen spielt der BVB heute?

20.30 Uhr: Borussia Dortmund – SC Freiburg (Bundesliga, 19. Spieltag)



BVB gegen den SC Freiburg: Welche Spieler fallen aus?

Borussia Dortmund: Morey (Reha nach Knie-Operation), Reyna (Trainingsrückstand), Zagadou (Trainingsrückstand), Guerreiro (muskuläre Probleme / Einsatz fraglich)

SC Freiburg: Flekken (Corona-Infektion), Schlotterbeck (Aufbautraining nach Corona-Infektion), Sildillia (Corona-Infektion)

Was sagen die Protagonisten vor dem Spiel?

Marco Rose (BVB-Trainer): „Aus Ballverlusten lassen wir momentan noch zu viele Großchancen zu. Wenn du viel den Ball haben möchtest, fängt das Thema Defensive in der Offensive an. Das heißt, dass Ballverluste besser abgesichert werden müssen.“

Christian Streich (Freiburg-Trainer): „Es geht darum, dass wir es so machen wie im Heimspiel. Dass wir pausenlos laufen und verschieben. Und dass wir aufmerksam sind. Dortmund spielt oft vorne rein, lässt klatschen. Darauf sind wir vorbereitet.“



So könnten die beiden Mannschaften spielen:

Borussia Dortmund: Kobel – Meunier, Can, Hummels, Guerreiro (Schulz) – Bellingham, Dahoud – Brandt, Reus, Malen – Haaland

SC Freiburg: Uphoff – Kübler, Lienhart, Gulde, Günter – Haberer, Höfler – Sallai, Jeong, Grifo – Höler



BVB gegen den SC Freiburg: Wie ist die Ausgangslage?

Durch den 3:2-Sieg in Frankfurt hat Borussia Dortmund den Rückstand gegenüber Tabellenführer FC Bayern München auf sechs Punkte verkürzt. Jetzt können es – zumindest bis Samstag – drei Zähler werden. BVB-Gegner SC Freiburg ist bislang die Überraschung der Saison und rangiert derzeit auf Champions-League-Rang vier. Das Hinspiel hat der SCF mit 2:1 gewonnen.

Welcher TV-Sender überträgt das Spiel?

Der kostenpflichtige Streamingdienst DAZN überträgt das Spiel zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg exklusiv. Marco Hagemann kommentiert, Alex Schlüter ist als Moderator im Einsatz, Sebastian Kneißl als Experte. Die Vorberichterstattung beginnt um 19.30 Uhr.



Unsere Berichterstattung:

Wir bieten einen umfangreichen Live-Ticker (ab 19 Uhr) sowie eine große Live-Show (ab 19.45 Uhr) rund um das Bundesliga-Spiel zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg an. Zudem liefern wir eine umfangreiche Berichterstattung unter www.RuhrNachrichten.de/bvb

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.