Beim BVB-Abschlusstraining am Samstagnachmittag lief U23-Spieler Lennard Maloney (r.) vorneweg. © Groeger
Borussia Dortmund

BVB-Kader gegen Bielefeld: Abräumer, Youngster und zwei Rückkehrer

Mit großen Personalproblemen startet Borussia Dortmund in die Englische Woche. Vor allem in der BVB-Defensive drückt der Schuh. Abräumer, Youngster und zwei Rückkehrer - so sieht der Kader aus.

Am Freitag hatte die Ungewissheit über die Coronasituation bei Arminia Bielefeld ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht. Der abstiegsbedrohte Erstligist verschob die angesetzte Spieltags-Pressekonferenz vor dem Gastspiel im Dortmunder Signal Iduna Park (Sonntag 17.30 Uhr, live auf DAZN) auf Samstagvormittag. Nähere Informationen gab es weiter nicht. Das nährte die Spekulationen, der Coronaausbruch bei den Ostwestfalen könne womöglich zu einem Antrag auf Spielverlegung führen.

Bielefeld fehlen beim BVB sechs Profis wegen einer Corona-Infektion

Zahlreiche prominente Ausfälle in der BVB-Defensive

Soumaila Coulibaly könnte sein Debüt für die BVB-Profis geben

Ihre Autoren
Redakteur
Dirk Krampe, Jahrgang 1965, war als Außenverteidiger ähnlich schnell wie Achraf Hakimi. Leider kamen seine Flanken nicht annähernd so präzise. Heute nicht mehr persönlich am Ball, dafür viel mit dem Crossbike unterwegs. Schreibt seit 1991 für Lensing Media, seit 2008 über Borussia Dortmund.
Zur Autorenseite
Redakteur
Premium-Jahrgang 1981. Besetzte im Mittelfeld von Rot-Weiß Unna die Acht, bevor die Position überhaupt erfunden wurde. Studium der Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, anschließend ablösefreier Wechsel zu Lensing Media. Im BVB-Team polyvalent einsetzbar.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.