Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BVB-Kapitän Reus trifft beim 2:0 gegen Weißrussland - Hakimi vor Comeback

Länderspiele

Erfolgreicher Länderspielabend für die BVB-Profis: Reus trifft, Neuzugang Schulz spielt über die volle Distanz. Ebenso Witsel und Hazard für Belgien. Hakimi steht vor dem Comeback.

Dortmund

, 08.06.2019 / Lesedauer: 2 min
BVB-Kapitän Reus trifft beim 2:0 gegen Weißrussland - Hakimi vor Comeback

Marco Reus (l.) bejubelt seinen Treffer zum 2:0 gemeinsam mit seinem künftigen BVB-Teamkollegen Nico Schulz. © imago

Das DFB-Team hat die Pflichtaufgabe Weißrussland am Samstagabend unspektakulär erledigt. Beim 2:0-Sieg in Borissow erzielte BVB-Kapitän Marco Reus den Treffer zum Endstand (62.). 14 Minuten vor dem Abpfiff war Reus‘ Arbeitstag beendet, für ihn kam sein zukünftiger Teamkollege Julian Brandt ins Spiel.

Schulz verlebt einen ruhigen Abend

Über die volle Distanz war Dortmunds Neuzugang Nico Schulz am Ball. Der 26-Jährige verlebte auf der linken Seite eine ruhigen Abend. Weiter geht‘s für die deutsche Mannschaft am Dienstag (20.45 Uhr) in Mainz gegen Estland.

BVB-Kapitän Reus trifft beim 2:0 gegen Weißrussland - Hakimi vor Comeback

Thorgan Hazard (l.) gewann mit Belgien gegen Kasachstan mit 3:0. © imago

Auch der dritte BVB-Neuzugang dieses Sommers konnte ein Erfolgserlebnis verbuchen: Thorgan Hazard gewann mit der belgischen Nationalmannschaft 3:0 gegen Kasachstan. Hazard und Axel Witsel kamen jeweils über die volle Distanz zum Einsatz. Am Dienstag treffen die Belgier auf Schottland.

Hakimi steht wieder auf dem Trainingsplatz

Vor dem Comeback steht unterdessen Achraf Hakimi. Die Leihgabe von Real Madrid hatte sich Anfang April einen Mittelfußbruch zugezogen - gut acht Wochen später steht der 20-Jährige wieder auf dem Trainingsplatz. Mit der marokkanischen Nationalmannschaft startet Hakimi am 23. Juni gegen Namibia in den Afrika-Cup.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Achraf Hakimi (@achrafhakimi) am

Lesen Sie jetzt