Der Dortmunder Fanprojekt-Leiter Thilo Danielsmeyer sagt mit Blick auf die andauernde Corona-Pandemie: „Viele junge Menschen werden sich vom Fußball abwenden.“ © Jana Klüh
Fanprojekt Dortmund

BVB-Kenner Danielsmeyer: „Die Fankultur steht auf der Kippe“

Die BVB-Ultragruppe „Jubos“ zieht sich aus dem Stadion zurück. Thilo Danielsmeyer, Leiter des Dortmunder Fanprojekts, sieht die gesamte Szene am Scheideweg - und appelliert an die Vereine.

Mit großem Bedauern hat Thilo Danielsmeyer die Nachricht zu Kenntnis genommen, dass die aktive Fanszene von Borussia Dortmund künftig um eine Ultra-Gruppe ärmer ist. Danielsmeyer ist seit fast 30 Jahren in der Dortmunder Fanszene aktiv, er leitet in Dortmund das Fanprojekt, eine unabhängige sozialpädagogische Einrichtung für Fußballfans und steht so in ständigem Kontakt mit den Fans.

Danielsmeyer über die Jubos: „Sie werden eine Lücke hinterlassen“

Corona-Pandemie hat bei den BVB-Ultras zu einem Umdenken geführt

Die BVB-Fans wenden sich vom Fußball ab

Die Angst der BVB-Fans, dass es nie wieder wird wie vorher

Auch Borussia Dortmund fürchtet um seine Fans

Danielsmeyer: „Katastrophe, wenn das vor die Hunde ginge“

Über die Autorin
Redakteurin
Liebt geschriebene Worte, wollte deshalb nie etwas anderes als Journalistin werden. 1989 geboren im Schwarzwald, aufgewachsen im Sauerland, heute in Dortmund zu Hause. Erzählt seit 2013 die Geschichten dieser Stadt, ihrer Menschen und ihres schwarzgelben Fußballklubs.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.