Gute Laune beim BVB-Abschlusstraining am Freitagnachmittag in Brackel. © Groeger
Borussia Dortmund

BVB-Knackpunkt Köln: Terzic muss wohl auf zwei weitere Spieler verzichten

Der BVB möchte seinen jüngsten Aufwärtstrend in Köln fortsetzen. Die Erinnerungen an den FC sind düster. Edin Terzic warnt eindringlich - und muss wohl auf zwei weitere Spieler verzichten.

An den 28. November des vergangenen Jahres denken sie bei Borussia Dortmund nur ungern zurück. 1:2 daheim gegen den 1. FC Köln, zwei Kölner Tore durch Ellyes Skhiri, zweimal nach Ecken von der rechten Seite und nach fast identischem Muster. Am Ende jubelte der FC nach 18 sieglosen Liga-Spielen in Serie mal wieder über drei Punkte – und der BVB ging gebückter vom Platz als Quasimodo.

Der BVB trennt sich nach dem 1:5 gegen Stuttgart von Lucien Favre

Der BVB holte zuletzt fünf Siege aus sieben Pflichtspielen

Umfrage

BVB-Abschlusstraining ohne Marco Reus und Dan-Axel Zagadou

Ihre Autoren
BVB-Redaktion
Tobias Jöhren, Jahrgang 1986, hat an der Deutschen Sporthochschule in Köln studiert. Seit 2013 ist er Mitglied der Sportredaktion von Lensing Media – und findet trotz seines Berufes, dass Fußball nur die schönste Nebensache der Welt ist.
Zur Autorenseite
Redakteur
Premium-Jahrgang 1981. Besetzte im Mittelfeld von Rot-Weiß Unna die Acht, bevor die Position überhaupt erfunden wurde. Studium der Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, anschließend ablösefreier Wechsel zu Lensing Media. Im BVB-Team polyvalent einsetzbar.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.